Home Saarpfalz Gersheim

Aus einer Bierlaune heraus geboren: Der Ski-Club Herbitzheim organisiert jährlich Ski- und Wanderfreizeiten – Zusammen Sport treiben steht im Vordergund

Aus einer Bierlaune heraus geboren
Der Ski-Club Herbitzheim organisiert jährlich Ski- und Wanderfreizeiten – Zusammen Sport treiben steht im Vordergund
Stefan Holzhauser
21. Februar 2017

Die besten Ideen resultieren oft aus einer Bierlaune heraus, wenn in gemütlicher Runde miteinander erzählt wird. Nicht anders war es bei der Entstehungsgeschichte des Ski-Clubs Herbitzheim. Im Jahr 1989 hatten im Herbitzheimer Bürgerhaus einige Wintersportler aus dem Dorf in gemütlicher Runde die Überlegung gefasst, am Hang des Hausbergs Hanickel einen Skilift zu errichten. Allerdings gestaltete sich die Finanzierung schwierig. Letztlich scheiterte die Maßnahme an den auferlegten Sicherheitsvorschriften. Dafür gründete sich jedoch aus dieser Interessengemeinschaft heraus der Herbitzheimer Ski-Club. Man beabsichtigte, den Mitgliedern günstige und selbst organisierte Skifreizeiten mit Gleichgesinnten zu ermöglichen. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten unter anderem Franz-R. und Rainer Albrecht, Walter und Toni Sand, Tino Schlick, Peter Becker sowie Jörg Schuhmacher. „Es gab unvergessene Freizeiten in Grächen, Sulden, Les deux Alpes, Grindelwald und Livigno. Zahlreiche Anekdoten und Schweinehälften als Anzahlung zeugen von den wilden Anfangszeiten“, erinnert sich Kassierer Hans-Dieter Kruse zurück.

Seit 1999 finden die Freizeiten ausschließlich in Livigno statt – anfangs im Hotel Bernina und später im „vereinseigenen“ Hotel Astoria bei Familie Longa. Diese Fahrten werden von Florian Sperling organisiert und gehen immer in den Osterferien über die Bühne. Zu dieser Jahreszeit sind die Wintersportverhältnisse in Livigno immer noch sehr gut – außerdem herrscht ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Livigno bietet attraktive Pisten für jedes Leistungsniveau. Und so bilden sich die unterschiedlichsten Gruppierungen, die sich im Laufe des Tages immer wieder treffen. Nach der letzten Pistenabfahrt wird dann im Hotel oder an der Skibar der Tag gemütlich ausklingen gelassen. „Die dadurch entstehende lockere Atmosphäre hat uns bereits etliche Neumitglieder beschert“, berichtet Kruse.

 

Wandern als zweites Steckenpferd

Beim Ski-Club Herbitzheim wird sich aber nicht nur im Schnee ausgetobt. Die Mitglieder fiebern Jahr für Jahr der großen Herbstwanderung entgegen, die am zweiten Wochenende im September stattfindet. Dann fungiert Walter Sand als Wanderführer. Besucht werden attraktive Wanderziele am Rhein und an der Mosel sowie im Schwarz- oder Pfälzerwald. „Die Wandertouren von Walter sind als Trainingslager für die Skifreizeit zu verstehen, entsprechend rustikal geht es vom Schwierigkeitsgrad und der Länge zu“, sagt der Kassierer mit einem Lächeln auf den Lippen. Die Touren sind sehr gut organisiert und als familienfreundlich zu bezeichnen. Kruse ergänzt: „Unser Kernverein besteht derzeit aus ungefähr 25 Mitgliedern. Wir verfügen darüber hinaus über eine sehr gute Peripherie. So gibt es immer genügend Leute, die sich bei Fahrten uns anschließen. Bei uns herrscht eine gelungene Mischung zwischen jüngeren Vereinsmitgliedern und eben nicht mehr ganz so jungen vor. Das Leistungsprinzip steht nicht an erster Stelle. Vielmehr steht im Vordergrund, zusammen Sport zu treiben und dabei Spaß zu haben.“

 

Kruse fand der Liebe wegen den Weg von Kirkel nach Herbitzheim. Zuvor war er dort im Handball ein engagierter Spieler, Trainer und Abteilungsleiter. Nach dem Umzug nach Herbitzheim begann er dann, in der örtlichen AH Fußball zu spielen und wurde auch zum begeisterten Skifahrer. „Ski zu fahren macht einfach viel Spaß – vor allem, weil wir eine gesellige Gemeinschaft sind. Wir betreiben keinen Leistungssport, aber eine Selbstüberwindung gehört schon dazu“, betont Kruse.

 

Zum Thema:

 

Kontakt Ski-Club Herbitzheim Ansprechpartner: Hans-Dieter Kruse Telefon: (0 68 43) 85 99

 




Weitere Themen aus dem Ressort Saarpfalz:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN