Home Saarpfalz Gersheim

„Über den Wolken muss ...: ... die Freiheit wohl grenzenlos sein“ - 1. Para-Ski-Club Saar in Herbitzheim auf zwei Schleppgeländen aktiv

„Über den Wolken muss ...
... die Freiheit wohl grenzenlos sein“ - 1. Para-Ski-Club Saar in Herbitzheim auf zwei Schleppgeländen aktiv
Wolfgang Degott
21. Februar 2017

Herbert Haas ist beim Blasorchester des Turnvereins Breitfurt nicht mehr wegzudenken. Foto: Wolfgang Degott
Herbert Haas ist beim Blasorchester des Turnvereins Breitfurt nicht mehr wegzudenken. Foto: Wolfgang Degott

Im Jahr 2016 feierte das Blasorchester im Breitfurter Turnverein sein 45-jähriges Bestehen. Von Beginn an mit dabei ist Herbert Haas, der neben vielen Besuchen bei den Deutschen Turnfesten nun wieder Führungsaufgaben übernommen hat. Er ist seit fast 60 Jahren Musiker. Hat er 1958 im damaligen Spielmannszug zu musizieren begonnen, war der Auftritt 1959 bei der Götzwanderung in Breitfurt ein Jahr später sein erster prägender Auftritt. „Ich kam zum Instrument, der Lyra, dem Glockenspiel, wie die Jungfrau zum Kind. Einer musste es ja spielen“, erinnert sich Haas, der als Jugendlicher mit dem Flötenspiel seine ersten musikalischen Schritte gegangen war. Aber es war auch ein gutes Stück Erbe, rührte doch sein Vater Adolf auch schon die Trommel im Zug. Nach 13 Jahren wandelte sich das Ensemble in ein Blasorchester um. In der Vereinschronik ist dazu nachzulesen: „Während der Heimfahrt von einer Spielmannsführer-Besprechung in Schwalbach im November 1970 fassten Helmut Forsch und der damalige Vorsitzende des Turnvereins, Hans Schmidt, den Entschluss, den Spielmannszug in einen Musikzug umzuwandeln.“

Drei Dirigenten leiteten das Orchester bisher

Mit der Veränderung wurde Haas vom damaligen Dirigenten Willi Gentes das Tenorhorn „verordnet“, das er bis heute bläst. Mit dem Instrument ging es die Jahre danach auf viele Proben, aber auch auf viele Gastspiele. In guter Erinnerung sind dem 66-jährigen ehemaligen Bankangestellten die Deutschen Turnfeste in Stuttgart, Hannover, Berlin und Leipzig geblieben. 1990 spielte das Orchester bei der 800-Jahrfeier in Blieskastels Partnerstadt Gräfenroda.

Haas erlebte nach Gentes den Dirigenten Erik Freidinger (1992), dem 2009 der heutige musikalische Leiter Björn Weinmann folgte. Beide sind übrigens Eigengewächse des Orchesters. In den langen Jahren hatte er nur drei musikalische Nachbarn: Frank Reitnauer, Jonas Hussong und derzeit Markus Kempf. Mit ihnen gemeinsam wird auch des Öfteren sein Lieblingslied, die Polka „Böhmischer Traum“, intoniert. „Ich genieße den Ruhestand und habe jetzt, da ich mehr Zeit zum Üben habe, noch mehr Spaß am Musikmachen“, freut sich Haas, mittlerweile dienstältester Breitfurter Musikant. Neben seinen musikalischen Aktivitäten engagiert er sich auch in der Vereinsarbeit der Abteilung, die acht Jahre lang bis vor kurzem von Thomas Wolter geführt worden war.

Derzeit wird sie von einem Quartett, bestehend aus Joachim „Mecki“ Forsch, Björn Weinmann, Herbert Haas und seiner Tochter Silke Haas, geleitet. Er, der selbst von 1986 bis 1994 schon einmal an der Spitze der Abteilung stand, ist seit 1998 Pressewart des Turnvereins. Daneben bekleidet er das Amt des Turnfestwartes und ist dabei, die Fahrt nach Berlin zu planen, wo zwischen dem 3. und 10. Juni viele Breitfurter mit dabei sein werden.

Bläsergruppe spielt an Weihnachten

Neben dem derzeit 28-köpfigen Blasorchester mit seinen Klarinetten, Querflöten, Hörnern, Posaunen und Trompeten sowie Saxophonen und Schlagzeuger existiert noch eine kleine Bläsergruppe, genannt die Turmbläser, um Klaus Sandmeier. Sie spielt beispielsweise alljährlich auf dem Blieskasteler und Webenheimer Weihnachtsmarkt, auf dem eigenen Breitfurter Weihnachtsmarkt und zu Heilig Abend in der heimischen Kirche.

Schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf ein großes Ereignis: Im Jahre 2019 feiert der Turnverein Breitfurt sein 100-jähriges Bestehen, das auch mit Hilfe des Orchesters gebührend gefeiert werden soll.

Zum Thema:

Auf einen Blick Blasorchester des Turnvereins Breitfurt Probetag: Dienstag von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Breitfurt Internet: www.blo-breitfurt.de




Weitere Themen aus dem Ressort Saarpfalz:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN