Home Saarpfalz Kirkel

TV Limbach schaut nach unten

Limbach
TV Limbach schaut nach unten
sho
28. März 2017

In der Tischtennis-Oberliga Südwest ist der 1. FSV Mainz 05 II mit 26:4 Punkten als Meister durchs Ziel gegangen und steigt somit in die Regionalliga Südwest auf. Derzeit hat der TV Limbach die besten Chancen auf das Erreichen von Relegationsrang zwei. Die Saarländer belegen mit 18:12 Zählern Platz vier, davor stehen mit jeweils 19:13 Punkten der TV Nassau sowie der TSV Wackernheim.

Am vergangenen Samstag setzten sich die Limbacher beim Schlusslicht TTF Frankenthal souverän mit 9:3 durch. Aus den drei Eröffnungsdoppeln holten die Gäste zwei Punkte. Christian Schleppi und Philipp Schmidt bezwangen Jens Langstein und Uwe Nölte mit 3:0 Sätzen. Christoph Wagner und Marco Scheid waren gegen Markus Lerch und Knut Leckel ebenfalls mit 3:0 siegreich. Lediglich das Limbacher Duo Nikola Grujic und Marko Vujic konnte nicht punkten und unterlag Martin Roth sowie Nico Dürrschmidt mit 1:3.

In den Einzeln ließen die Saarpfälzer dann nichts mehr anbrennen. Wagner holte genau wie Schleppi und Grujic jeweils zwei Siege, den Rest besorgte Schmidt. Niederlagen gab es für Vujic und Scheid. „Es war der erwartete Sieg über einen Tabellenletzten mit einer durchschnittlichen Leistung“, kommentierte Limbachs Routinier Christian Schleppi das erfolgreiche Meistern der Pflichtaufgabe gegen den Letzten.

Trotz der guten Ausgangslage in der Tabelle glaubt er nicht an die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation. „Wir sind in den letzten drei Saisonspielen nicht mehr komplett. Für uns geht es vielmehr darum, die Teilnahme an der Abstiegsrelegation zu vermeiden. Falls es noch drei Niederlagen gibt, wäre das Abrutschen auf Platz acht noch wahrscheinlich“, glaubt Schleppi. So lägen alle in Frage kommenden Mannschaften in der Tabelle eng zusammen. Am Samstag gastieren die Limbacher um 18 Uhr beim Tabellensechsten TV Leiselheim II.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN