Home Merzig-Wadern Losheim am See

Pyrenäen, Pygmäen und Pigmente

Rissenthal
Pyrenäen, Pygmäen und Pigmente
Ute Keil
16. Februar 2017

Auf der Rissenthaler Sitzung gab es verwirrte Herren, genervte Ehefrauen und begeisterte Zuschauer.
Zenzi und Resie, zwei geplagte Frauen aus Rissenthal – Claudia Raber und Corinna Schröder. FOTO: WERNER KREWER
Zenzi und Resie, zwei geplagte Frauen aus Rissenthal – Claudia Raber und Corinna Schröder. FOTO: WERNER KREWER

Wenn die Rissenthaler Vereine in der Fösendszeit zum Bunten Abend einladen, platzt der Saal im Gasthaus zur Linde aus allen Nähten. Zum ersten Mal moderierten am Samstag Kid Frisco (Christof Antz) und seine reizende Assistentin Donna Hyde (Astrid Schäfer) dieses Ereignis, und sie machten ihre Sache großartig.

Dass das Lösen von Kreuzworträtseln nicht unbedingt bildet, bewiesen die Schröders. Während sie emsig den Boden fegte, verwechselte der Herr des Hauses die Pyrenäen mit Pygmäen – oder waren es Pigmente? Und ein Duett, „das ist doch, wenn zwei Männer mit Pistolen aufeinander schießen“? Die Ehefrau war genervt, das Publikum lachte sich schlapp.

Dann stand plötzlich ein Dreirad auf der Bühne, natürlich im absoluten Halteverbot, und das Unheil nahte schnell in Gestalt einer strengen Politesse. Während sie das Knöllchen vorbereitete, kam der Fahrzeughalter und es entspann sich der folgende Dialog. Er: „Aber ich habe doch nur zwei Minuten da gestanden!“ – Sie: „Absolutes Halteverbot ist absolutes Halteverbot.“ – Er: „Meine Mutter hatte Recht. Ich hätte dich damals nicht heiraten dürfen.“

Auch Zenzi und Resi nahmen die Ehe aufs Korn und die Männer auf die Schippe. Plötzlich wurde es dunkel, und begleitet vom „Sound of Silence“ schritten von Kapuzenmänteln verhüllte geheimnisvolle Gestalten auf die Bühne. Eine Weile bewegten sie sich langsam und bedächtig, aber dann flogen die Hüllen beiseite, ein Traum von Lila, Grün und Gold kam darunter hervor und die Rissenthaler Superheldinnen legten einen fetzigen Tanz hin. Kid Frisco geriet ins Schwärmen: „Spiderman verfängt sich in seinem Netz und Superman wird schwach, wenn diese Damen auftauchen.“ Das Publikum teilte seine Meinung und ließ die Tanzgruppe nicht ohne Zugabe von der Bühne.

Es war wieder einmal eine rundherum gelungene Sitzung. Ob Bauer Uli oder die Familie Kasalla, De Girls, das SVR Dancing Rudel oder Tanzmariechen Klara – sie alle trugen dazu bei, die Sache so richtig rund zu machen.

Zum Thema:

Die Akteure der Rissenthaler Sitzung Moderation: Christof Antz und Astrid Schäfer; Tänze: De Girls, Männergarde, SVR Dancing Rudel, Garde und Tanzmariechen Klara Herrmann; Trainerinnen: Petra Meiß, Julia Selzer, Verena Wagner und Charlotte Portz; Sketche und Büttenreden: Marion Meiß, Simone Folz, Christiane Lehnen-Braun, Mona Wagner, Ulrich Becker, Claudia Raber und Corinna Schröder.






Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort Merzig-Wadern:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN