Home Merzig-Wadern Losheim am See

Welttag des Buches am 23. April 2017: Rote Zora verschenkt 1.000 Bücher

Welttag des Buches am 23. April: Rote Zora verschenkt 1.000 Bücher
Buchhandlung Rote Zora
19. April 2017

Anlässlich des Welttags des Buches am Sonntag, den 23. April, verschenken die beiden Buchhandlungen Rote Zora in Merzig und in Losheim über 1.000 Bücher an die Schüler und Schülerinnen der vierten und fünften Klassen im Kreis Merzig-Wadern.
Foto: Buchhandlung Rote Zora
Foto: Buchhandlung Rote Zora

Die Kinder erhalten von ihren KlassenlehrerInnen Gutscheine, die sie in der Losheimer und Merziger Buchhandlung Rote Zora gegen das diesjährige Welttags-Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ eintauschen können. Der Aktionszeitraum läuft vom 23.4.-13.5. Der Titel des Buches, „Das geheimnisvolle Spukhaus“, verheißt jede Menge Spannung. Geschrieben hat es die renommierte Kinderbuchautorin Henriette Wich.

Auch dieses Jahr  erwarten die beiden Rote Zora Buchhandlungen anlässlich des Welttag des Buches hohen Besuch in ihren Räumen: Bisher haben 11 Schulklassen ihren Besuch angekündigt und werden im April und im Mai in den Buchhandlungen auf Entdeckertour gehen. Kristina Keib wird die Schulklassen empfangen, ihnen erklären, wie eine Buchhandlung funktioniert und natürlich auch den Vorhang öffnen und die SchülerInnen hinter die Kulissen blicken lassen. Dabei dürfen die Kinder dann auch in die Rolle der BuchhändlerInnen schlüpfen. Bücher sollen ihren Platz im Alltag der Kinder haben. Deshalb ist es wichtig, dass Kinder mit den „Bücher-Orten“ wie Buchhandlungen oder Bibliotheken vertraut werden.

Mit dieser Aktion möchten die beiden Buchhandlungen Rote Zora einen weiteren Beitrag zur Leseförderung leisten. Denn Lesen ist eine Reise im Kopf zu vielen verschiedenen Orten, realen wie fantastischen, und das alles ohne Übernachtungskosten. Die Kinder erfahren dabei nicht nur, wie Menschen hier und an fernen Orten leben.

Sie lernen auch deren Gefühle und Gedanken kennen und wie sie ihr Leben meistern. Sie identifizieren sich mit den Protagonisten im Buch und finden sich selbst und ihre Gedankenwelt in der Geschichte wieder. Das macht Mut, stärkt das eigene Selbstbewusstsein und hilft bei der Bewältigung von Problemen ungemein. Lesen ist eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen, die Kinder und Jugendliche brauchen, um sich in der heutigen Gesellschaft zurechtzufinden und um den Umgang mit den neuen Medien sinnvoll zu gestalten.

Der Welttag des Buches hat seinen Ursprung in einer katalanischen Tradition: Am Namenstag des Volksheiligen Sant Jordi schenkt die Frau dem Mann ein Buch, er ihr eine Rose.

Der 23. April ist aber auch der Todestag von William Shakespeare und Miguel Cervantes. Die UNESCO erklärte 1995 den katalanischen „Tag des Buches“ zum „Welttag des Buches“.

Weitere Informationen: Buchhandlung Rote Zora, Tel.: 06861-75599 oder 06872-91577, www.rotezora.de

Die Buchhandlungen Rote Zora in Merzig und Losheim werden seit 25 Jahren von den Buchhänderinnen Ingrid Röder und Gertrud Selzer geführt. In zwei Filialen und mit einem inzwischen 8-köpfigen Team machen sie immer wieder mit klugen und frechen Aktionen auf sich aufmerksam und wurden im Jahr 2015 mit dem Deutschen Buchhandlungspreis in „Gold“  ausgezeichnet. 2012 wurden sie zur „Kreativsten Kinderbuchhandlung“ Deutschlands vom Arbeitskreise der Kinder- und Jugendbuchverlage gekürt und 2017 mit dem Gütesiegel des „Netzwerkes Mehr Lesen“ als „Anerkannter Lesepartner“ im Saarland ausgezeichnet. Gerade Kinder und Jugendliche für das Lesen zu begeistern ist den beiden Vollblutbuchhändlerinnen besonders wichtig.

Buchhandlungen Rote Zora - Ingrid Röder und Gertrud Selzer GbR
Poststraße 22, 66663 Merzig
www.rotezora.de , info@rotezora.de






Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort Merzig-Wadern:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN