Home Regionalverband Dudweiler

Basketball-Oberliga: Aufsteiger Herrensohr klettert auf Rang zwei

Dudweiler
Basketball-Oberliga: Aufsteiger Herrensohr klettert auf Rang zwei
David Benedyczuk
5. Oktober 2016

Die Basketball-Spieler des TuS Herrensohr haben die erste Saisonniederlage verdaut und mit einer starken Mannschaftsleistung dem nächsten Oberliga-Titelfavoriten ein Bein gestellt. Die Auswahl von Trainer Martin Schmidt brachte das voll besetzte Sportzentrum Dudweiler regelrecht zum Kochen, als sie die mit drei Siegen gestartete MJC Trier mit 74:60 (28:34) niederrang. Aufsteiger Herrensohr verbesserte sich durch den dritten Sieg im vierten Spiel auf Tabellenplatz zwei hinter dem TV Bad Bergzabern.

 

„Trier ist ein Aufstiegsfavorit und vor allem körperlich bärenstark“, sagt Schmidt: „Beim Aufwärmen hat wohl keiner in der Halle auf uns gesetzt. Nach dem ersten Viertel schon gar nicht.“ Denn da lag Herrensohr in der Partie am Samstag mit 14:23 zurück. Doch der TuS kämpfte sich immer mehr in die Partie – und brachte damit auch die knapp 150 Zuschauer so richtig in Wallung. „Sie haben einen Höllenlärm veranstaltet und uns auch bei hohem Rückstand immer wieder nach vorne getrieben“, lobt Schmidt. Bis zur Halbzeit verkürzte seine Mannschaft den Rückstand auf sechs Punkte. Danach kippte die Partie in Richtung des TuS.

 

Thomas Herrlinger, für den es das letzte Spiel für den TuS Herrensohr vor Antritt seines Studiums in Mainz war, traf per Dreipunktewurf zum Ausgleich. „Danach wussten alle, dass wir die Punkte holen können“, erklärt Schmidt, der vor allem die starke Abwehr um Jerome Boinquet und Christoph Heyer hervorhob. Im Angriff waren Philipp Schüssler mit 18 Punkten, Jan Brinkmann (zwölf) und Shreeraman Ponpathirkoottam (elf) beste Werfer für den TuS Herrensohr, der nun mit Rückenwind in die Partie am kommenden Samstag um 19.30 Uhr beim Tabellensiebten Trimmelter SV geht.





Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN