Home Regionalverband Dudweiler

Fit und mobil bis ins hohe Alter

Dudweiler
Fit und mobil bis ins hohe Alter
Stefan Bohlander
22. März 2017

Zum Alltags-Fitness-Test lädt der Landessportverband nach Dudweiler ein. Leute im fortgeschrittenen Alter sollen davon profitieren.
Bild

„Die grundlegende Frage lautet: Wie fit muss ich mit 70 sein, damit ich auch noch mit 90 fit bin?“ Mit diesen Worten erklärt Walter Keßler das Konzept. Der Seniorenbeauftragte des Landessportverbandes für das Saarland (LSVS) lädt am Dienstag, 28. März, zum Alltags-Fitness-Test ein. Die Veranstaltung richtet sich an Senioren über 60 Jahre und findet von 10 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler statt. Wobei der persönliche Test selbst mit knapp 15 Minuten veranschlagt ist.

Die Ergebnisse einer seriösen Studie, die an einer amerikanischen Universität erstellt worden sei, bilde die Grundlage zum Alltags-Fitness-Test, erzählt Walter Keßler. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde eine Art Grundwert für jede Altersgruppe und beide Geschlechter festgelegt. „Da die Menschen immer länger leben, wird es zunehmend wichtiger, die körperliche Verfassung für eine erfolgreiche Alltagsbewältigung im Auge zu behalten“, so Keßler. Für die meisten Senioren sei es wichtig, auch im hohen Alter noch alle gern ausgeübte Aktivitäten ohne größere Umstände und ohne besondere Anstrengungen auszuüben.

Entscheidend sei es, frühe Anzeichen von körperlicher Schwäche zu entdecken und Bewegungsgewohnheiten rechtzeitig in geeigneter Weise zu verändern. Mit dem Alltags-Fitness-Test könne dies ganz einfach ermittelt werden. Konkret stehen sechs Übungen zur Wahl, mit denen man Beine, Arme, Ausdauer, Geschicklichkeit und die beiden Körperhälften jeweils einzeln testen kann. Beim Geschicklichkeitstest beispielsweise geht es darum, von einem Stuhl aufzustehen, um eine Markierung in 2,4 Metern Entfernung herumzulaufen und sich wieder hinzusetzen. Bei der Prüfung der Ausdauer geht es um die Anzahl der Schritte, die innerhalb von zwei Minuten auf einer Stelle ausgeführt werden können.

Der Test sei ganz einfach und ohne weitere Hilfsmittel zu absolvieren, Alltagskleidung vollkommen ausreichend. Das Ergebnis erhält man sofort, wobei man mit einer Gruppe von 7000 Gleichaltrigen verglichen wird, um genau zu wissen, wo man steht. Denn: „Wenn die Übungen heute schon Schwierigkeiten bereiten, sollte man die Schwächen durch gezielte Übungen mindern“, so Keßler, „besser wird es mit zunehmenden Alter von alleine nicht mehr.“ Der Test könne aber auch eine Bestätigung sein, dass die vorhandene Alltags-Fitness gut oder sogar sehr gut ist: ,,Das ist doch gut zu wissen.“

Da der Landessportverband den Test auch als einzeln buchbares Modul zur Verfügung stellt, haben bereits mehr als 600 Saarländer daran teilgenommen. Der Test wird von zertifizierten Trainern abgenommen. Den ganzen Tag über gibt es im großen Saal des Bürgerhauses zusätzliche Angebote der Dudweiler Vereine, die sich schon über Jahre bei den Senioren-Fitness-Tagen engagieren, unter anderem der ATVD, der Kneipp-Verein und die Boule-Freunde. Mit den Kindern aus der Kita Pfaffenkopf können sich Senioren zudem spielerisch bewegen. Außerdem ist es möglich, eine ausführliche Gewichtsanalyse durchführen zu lassen und noch mehr zum Thema Mobilität und Fitness zu erfahren. Der Alltags-Fitness-Test ist eine Veranstaltung des Seniorenbeirates der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit dem Landessportverband für das Saarland LSVS und ortsansässigen Unternehmen.

Weitere Infos per E-Mail an: Seniorensport@lsvs.de oder im Internet.

www.lsvs.de






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN