Home Regionalverband Friedrichsthal

Wehr-Chef dankt für hervorragend gemeisterte Einsätze

Friedrichsthal
Wehr-Chef dankt für hervorragend gemeisterte Einsätze
red
4. April 2017

Auf unserem Bild (von links): Rolf Schultheis, Steven Detzler, Marc Radlicki, Stefan Eickhoff, Thomas Vogt und Dieter Altmeier. Foto: Stadt
Auf unserem Bild (von links): Rolf Schultheis, Steven Detzler, Marc Radlicki, Stefan Eickhoff, Thomas Vogt und Dieter Altmeier. Foto: Stadt

Die Friedrichsthaler Feuerwehr hatte vor wenigen Tagen zur jährlichen Feuerwehrversammlung geladen. Zu den Gästen zählten neben dem Chef der Wehr, Bürgermeister Rolf Schultheis, auch der Feuerwehr-Seelsorger Pfarrer Thorsten Huwald und Feuerwehr-Sachbearbeiterin Vanessa Bock. Auch die interessierten Angehörigen der Alterswehr waren zur Versammlung gekommen.

Bürgermeister Schultheis dankte den Wehrangehörigen für ihren verlässlichen Einsatz im zurückliegenden Jahr. Für die Bewältigung kritischer Einsätze habe man aus der Bevölkerung vielfach Anerkennung erfahren. Schultheis zeigte sich als Chef der Wehr stolz auf die Leistung der Ehrenamtlichen. Sie hätten immer wieder bewiesen, dass sie aufgrund guter Ausbildung und Ausstattung die unterschiedlichsten Einsätze hervorragend zu meistern in der Lage seien. Abschließend wünschte er allen Wehrleuten, dass sie von jedem Einsatz gesund wieder heimkehren mögen.

Auf der Tagesordnung stand auch der Bericht des Wehrkassierers. Sven Leiser hat demzufolge gut und verlässlich gearbeitet, und so stand nach dem Bericht der Kassenprüfer einer Entlastung nichts im Wege.

Auf Vorschlag aus der Versammlung wurden die Kameraden Klaus-Peter Meier und Klaus Appel bei jeweils eigener Enthaltung zu neuen Kassenprüfern gewählt. Beide nahmen das Amt an.

Nach den Vorgaben der neuen Brandschutz-Muster-Satzung schloss sich nun die Wahl eines stellvertretenden Wehrschriftführers an. Vorgeschlagen wurde Alexander Greß. Er durfte sich über das einstimmige Votum der Versammlung freuen. Zu Sicherheitsbeauftragten wurden die Feuerwehrleute Stefan Eickhoff und Thomas Vogt benannt, Marc Radlicki ist neuer stellvertretender Gerätewart für den Löschbezirk Bildstock, und Steven Detzler wurde zum Betreuer der Jugendfeuerwehr berufen.

Am Ende der Versammlung verwies Wehrführer Dieter Altmeier noch auf zwei Termine: Der Löschzug Bildstock lädt am Vatertag (25. Mai) zu einem Tag der offenen Tür, und am Pfingstwochenende (Freitag, 2. Juni, bis Sonntag, 4. Juni) öffnet dann der Löschzug Friedrichsthal die Pforten der Feuerwache Grubenstraße für ein großes Fest mit abwechslungsreichem Programm.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN