Home Regionalverband Herrensohr

Herrensohr landet den nächsten Coup: Basketball-Oberliga: Aufsteiger gewinnt Heimspiel gegen 1. FC Kaiserslautern II

Herrensohr
Herrensohr landet den nächsten Coup
Basketball-Oberliga: Aufsteiger gewinnt Heimspiel gegen 1. FC Kaiserslautern II
David Benedyczuk
20. September 2016

„Super Kulisse und super Stimmung in der Halle“ – das führt Trainer Martin Schmidt als wichtigen Faktor für den zweiten Sieg des TuS Herrensohr im zweiten Spiel an. Gegen den 1. FC Kaiserslautern II gab einen 86:61 (47:25)-Erfolg.
Der Traumstart mit dem 71:66-Sieg beim TuS Treis-Karden war keine Eintagsfliege. Seit dem vergangenen Sonntag kann auch der 1. FC Kaiserslautern II ein Lied davon singen, wie unangenehm die Mannschaft des TuS Herrensohr zu spielen ist. Der Oberliga-Aufsteiger siegte bei seinem Heimdebüt mit 86:61 (47:25) und steht mit drei weiteren Mannschaften ohne Punktverlust an der Tabellenspitze.

 

„Wir haben den Grundstein in der ersten Halbzeit gelegt. Da haben wir dem Gegner mit unserer starken Verteidigung den Zahn gezogen“, freute sich Herrensohrs Trainer Martin Schmidt über den nächsten Coup seiner Spieler. Vor knapp 150 Zuschauern im Sportzentrum Dudweiler waren Shreeraman Ponpathirkoottam und Philip Spengler mit je 20 Punkten die besten Werfer seiner Mannschaft. Dahinter punkteten auch Christoph Hayer (16 Zähler), Philipp Schüssler (elf) und Benjamin Reinhard (zehn) zweistellig.

 

Über alle Positionen gepunktet

Nach einem relativ ausgeglichenem Spielbeginn führte der TuS Herrensohr nach dem ersten Viertel mit 22:11 – und baute seinen Vorsprung bis zur Pause auf 47:25 aus. „In der ersten Halbzeit haben wir sehr schnell gespielt, und dabei sehr gut über praktisch alle Positionen gepunktet. Der 1. FC Kaiserslautern II schien überrascht von unserem Tempo“, sagte Schmidt, der nicht zuletzt die „super Kulisse und super Stimmung in der Halle“ als wichtigen Erfolgsfaktor ausmachte.

 

Im dritten Viertel agierte der TuS Herrensohr taktisch clever, drosselte geschickt das Tempo und hielt die Gäste aus Kaiserslautern vor dem Abschlussviertel beim Stand von 67:47 auf Abstand. Da war im Prinzip klar, dass es eine erfolgreiche Oberliga-Heimpremiere geben würde.

 

Die nächste Aufgabe auf den TuS Herrensohr wartet nun in Trier. Am kommenden Samstag um 20 Uhr haben die TVG Baskets, die einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto haben, den furios in die Liga gestarteten Aufsteiger zu Gast.





Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN