Home Regionalverband Jägersfreude

Jubiläum ist in Vorbereitung: 300 Jahre Jägersfreude in 2018: OIV beginnt schon mit der Planung

Jägersfreude
Jubiläum ist in Vorbereitung
300 Jahre Jägersfreude in 2018: OIV beginnt schon mit der Planung
Christof Müller
29. März 2016

Einen rührigen Ortsinteressenverein (OIV) gibt es im Stadtteil Jägersfreude. Dessen Vorsitzender, Markus Schwarz, macht schon mal Lust auf die geplanten Ereignisse im laufenden Jahr.
„2015 war für die Gewerbetreibenden und den Ortsinteressenverein schon ein gutes Jahr“, resümiert Markus Schwarz, Vorsitzender des OIV Jägersfreude. Und nun soll es noch besser werden. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen will die rührige Interessengemeinschaft mit ihren rund 160 Mitgliedern für Abwechslung im Stadtteil sorgen. Der Höhepunkt ist in der Jahresmitte: „Die Stimmung bei der Kirmes in Jägersfreude im Vorjahr war prima, und der Zuspruch von Seiten der Bevölkerung war sehr groß. Hier merkt man auch, dass die Leute gerne kommen. Denn, gegen den allgemeinen Trend bei Volksfesten, gab es hier keinen Besucherrückgang“, erklärt Markus Schwarz. Bei der diesjährigen Neuauflage soll die Veranstaltung Ende Juli jetzt noch attraktiver werden. Das Programm wird weiter optimiert. Schwarz: „Für dieses Jahr konnten wir mit Markus Becker (Hit: „Das rote Pferd“, Anm. d. Red.) bereits Song-Prominenz verpflichten. Erfreulich ist auch, dass der TuS Jägersfreude jetzt den Zeltbetrieb übernommen hat. Wir sind auf den Verein zugegangen und waren uns da direkt einig.“ Der Vorsitzende führt dies auch auf die Arbeit des Ortsinteressenvereins zurück, der in den vergangenen Jahren viel geleistet habe und die Kräfte im Ort bündelt: „Wir sind weiterhin immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die den OIV unterstützen. Gewerbetreibende sind genauso willkommen wie Privatpersonen.“

Nach der Kirmes geht es Schlag auf Schlag: „Ein weiterer Höhepunkt im Veranstaltungskalender wird sicher der Bauernmarkt im September mit anschließendem Oktoberfest werden“, ist sich Schwarz sicher. Erfolgreich ging auch der Jägersfreuder Weihnachtsmarkt über die Bühne, getreu dem Motto „klein, aber fein“. Klar, dass an der Neuauflage schon in den Köpfen der OIV-Mitglieder gebastelt wird. Und dann freut sich Schwarz schon auf einen wichtigen Termin: ,,2018 feiern wir in Jägersfreude das 300-jährige Bestehen des Ortes. Deshalb gibt es bereits am Montag, 11. April, ein erstes Vorbereitungstreffen, an dem alle teilnehmen können, die einen Beitrag zu den Feierlichkeiten leisten wollen.“ Los geht es um 19 Uhr im Gasthaus Hubertus. Markus Schwarz: „Wir wollen dann unter anderem schon mal einen Festausschuss gründen.“

Infos gibt's per E-Mail unter: vorstand.oiv@gmail.com.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN