Home Regionalverband Jägersfreude

Werner Schwinn ist der neue Vorsitzende des TuS Jägersfreude

Jägersfreude
Werner Schwinn ist der neue Vorsitzende des TuS Jägersfreude
red
15. März 2016

Zur Mitgliederversammlung kam der TuS 1888 Jägersfreude in seinem Vereinslokal „Zum Hubertus“ zusammen. Sie findet turnusmäßig alle zwei Jahre statt. Der 1. Vorsitzende, Heiko Ursprung, gab zunächst einen Überblick über die Aktivitäten der einzelnen Abteilungen. Als besonderes Projekt der nächsten Zeit bezeichnete der Vereinschef die Bewerbung um die Bewirtschaftung des Kirmeszeltes in Jägersfreude. Dabei sind die helfenden Hände aller Mitglieder gefordert, damit die Veranstaltung zur Zufriedenheit aller Gäste der Kirmes abgewickelt werden kann. Ziel ist es, sich einen größeren finanziellen Spielraum zu verschaffen, um die vielfältigen Aufgaben des Vereins zu bewältigen.

Abschließend erklärte Heiko Ursprung, dass er aus beruflichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellen muss. Er hat seinen Arbeitsplatz nach Stuttgart und Mannheim verlegt und steht dem Verein nur n och sporadisch zur Verfügung.

Günter Gerber konnte anschließend in seinem Kassenbericht von einer gesunden Finanzlage berichten. Sogar die Rücklagen für eine eventuelle Erneuerung des Kunstrasens sind planmäßig gebildet worden. Die im Anschluss durchgeführte Wahl des neuen Vorstandes hatte folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Werner Schwinn (bisher 2. Vorsitzender), sein Stellvertreter ist Dirk Jarolimek. Kassenwart ist erneut Günter Gerber, Schriftführer ist wie bisher Axel Lünnemann. Die Beisitzer: Karin Thiel, Heike Haas, Frank Kalmes, Dieter Eiler, Matthias Scherer, Michael Dick und Eckhard Holzhauser. Zu Kassenprüfern wurden Manuel Anton und Heiner Jost gewählt.








Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN