Home Regionalverband Quierschied

Quierschied hofft auf Rückenwind

Quierschied
Quierschied hofft auf Rückenwind
1. Februar 2017

Riesenjubel gab es bei der Spvgg. Quierschied nach dem letzten Wochenende der Qualifikationsserie. Als Achter der Wertungstabelle ist der Saarlandliga-Aufsteiger gerade noch auf den Masters-Zug aufgesprungen – und erstmals seit 1993 wieder beim Finalturnier dabei. „Dass wir das mit nur fünf Turnierteilnahmen geschafft haben, ist einfach sensationell“, lobt Trainer Lothar Pesch. Der 53-Jährige hofft, dass dieses Erfolgserlebnis seiner abstiegsgefährdeten Mannschaft auf dem Feld Vorteile verschafft. „Die Spieler, die in der Halle dabei waren, sind mit einem ganz anderen Selbstwertgefühl bei den Trainingseinheiten aufgetreten. Vielleicht hält das in der restlichen Runde an.“

Pesch hatte bei seinem Amtsantritt in Quierschied im September erklärt, nur bis zum Saisonende zu bleiben. Jetzt denkt er über ein Engagement darüber hinaus nach. „Demnächst sind bei uns Vorstandsneuwahlen. Wenn die entscheidenden Positionen besetzt bleiben wie bisher, kann ich mir vorstellen zu verlängern“, sagt er.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN