Home Regionalverband Riegelsberg

Kammerchor Encore begeister Publikum mit anspruchsvoller a capella Chormusik bei Matinee am 1. April in St. Josef Riegelsberg

Kammerchor Encore beflügelt Publikum mit anspruchsvoller a capella Chormusik bei Matinee am 1. April in St. Josef Riegelsberg
Kammerchor Encore
5. April 2017

Für seinen dritten öffentlichen Auftritt haben der Kammerchor Encore und sein Leiter Matthias Rajczyk ein ungewöhnliches Format gewählt: eine Matinee mit „30 Minuten Chormusik nach dem Frühstück“. Der Einladung in die Pfarrkirche St. Josef Riegelsberg folgten viele Freunde der Chormusik und erlebten ein bemerkenswertes Kurzkonzert mit anspruchsvoller a capella Chormusik zum Thema „Sehnsucht“.
Der Kammerchor Encore während seiner Matinee am 1. April in Riegelsberg
Der Kammerchor Encore während seiner Matinee am 1. April in Riegelsberg

Von der Freude und Leichtigkeit der Kindheit sangen die 46 Sängerinnen und Sänger in „Only in Sleep“ des lettischen Komponisten Ēriks Ešenvald wie es schöner wohl kaum geht: leicht, klar und doch dynamisch, präzise und mit viel Gefühl folgen die talentierten Chorsängerinnen und Sänger ihrem Dirigenten. Überaus befreit musizieren sie gemeinsam, halten Blickkontakt zueinander, singen auswendig und beflügeln sich und das Publikum gemeinsam: ein besonderes Konzert endet und die aufmerksamen Zuhörer danken mit viel Applaus.

Der Chor machte sich in der Matinee auf Spurensuche nach Sehnsüchten: von Hoffnung, Frieden, Anerkennung und Liebe handelten die Stücke. Mit Johannes Brahms 6-stimmigen „All meine Herzgedanken“, in der insbesondere der Frauenchor mit Präzision und Klarheit überzeugte, zeigte der Chor schon zu Beginn seine große dynamische Bandbreite, die doch immer dem musikalischen Ausdruck der Kompositionen diente.

In Claude Debussys anspruchsvollem Stück „dieu qu'il la fait bon regarder“ konnte Matthias Rajczyk mit seinen Sängerinnen und Sängern auf wenig Raum viele Stimmungen hervorrufen: es war sympathisch, wie hingebungsvoll die Männerstimmen sangen und doch geradezu enttäuscht waren, wenn auch nur ein Ton dieses schwierigen Chorstücks mal nicht ganz so präzise kam. Das spricht für den Chor: Jeder einzelne von Rajczyks Sängerinnen und Sängern strahlt Leidenschaft und Begeisterung für den perfekten Chorklang aus.

Ganz tadellos wurden dann aber zwei selten zu hörende Stücke interpretiert. Der „Earth Song“ von Frank Ticheli erzählt, (Chor)Musik sei der Anker, der die Menschen daran erinnert, wofür es sich zu leben lohnt - gerade in einer Welt, die geprägt ist von Krieg, Flucht und Hoffnungslosigkeit. Mit Wilhelm Stenhammers „I serraillets have“, das der Chor wunderbar phrasierte, kam schwedischer Klang in die gut besuchte Pfarrkirche St. Josef Riegelsberg, in der der Kammerchor Encore seine Heimat gefunden hat.

Johannes Brahms berühmter Chorsatz „Waldesnacht“ wurde sauber intoniert, der Text gut verständlich deklamiert und doch sehr rund und weich im Klang gesungen. Das war höchste a capella Chorkunst, die wohl kaum zu übertreffen sein wird: bemerkenswert für einen semi-professionellen Chor! Das Stück „Loch Lomond“ in einem abwechslungsreichen Arrangement von Jonathan Quick war eine echte Entdeckung, die vom Kammerchor Encore voller Lebens- und Musizierfreude dargebracht wurde.

Es war eine willkommene Idee, die Zuhörer im Anschluss an die Matinee auf ein Glas Sekt einzuladen. Der Chor macht Chormusik – besonders durch die Auswahl der Literatur - zu einem echten Erlebnis. In einer Zeit, in der Chöre auf Nachwuchsprobleme mit der Gründung von „Projektchören“ reagieren, geht Matthias Rajczyk mit seinem Kammerchor seit Juli 2016 in Riegelsberg einen gänzlich anderen Weg: Regelmäßigkeit in der Probenarbeit sind für ihn Voraussetzung für großartige musikalische Erlebnisse.

Das zahlt sich aus: der Zuhörer spürt, dass die Gruppe sich gut kennt und jeder ganz auf seine Kollegen vertrauen kann. Es ist ein sympathischer Chor entstanden, dessen Sängerinnen und Sänger aus dem ganzen Saarland, aus Trier und den angrenzenden Regionen wöchentlich zur Probe nach Riegelsberg kommen und die Kirchenmusik in Riegelsberg und das Kulturleben im Köllertal fruchtbar bereichern. 

Die Zuhörer, die am vergangenen Samstag diese stimmungsvolle Matinee besucht haben, werden sich den Termin für das kommende Konzert des Kammerchors Encore dick im Kalender markiert haben: am Sonntag, den 07. Mai 2017 um 17 Uhr präsentiert der Chor in der Pfarrkirche St. Josef Riegelsberg sein gesamtes Programm „Sehnsucht“.

Informationen zum Chor im Internet: www.encore-kammerchor.de






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN