Home Regionalverband Saarbrücken

Fußball-Camp der Sportfreunde Köllerbach – „trainieren mit Profis, wie die Profis“

Fußball-Camp der Sportfreunde Köllerbach – „trainieren mit Profis, wie die Profis“
Sportfreunde Köllerbach
18. Juli 2017

Zum ersten Mal richteten die Sportfreunde Köllerbach in eigener Verantwortung ein Fußballcamp für Kinder und Jugendliche aus. Das dreitägige Camp, das von der Abteilungsleiterin Jugend, Silke Schreiner, vorbildlich organisiert und begleitet wurde, fand vom 05. bis 07.07.2017 von 10 bis 15 Uhr im Stadion an der Burg Bucherbach statt.
Bild

40 Kinder zwischen 5 und 14 Jahren konnten bei herrlichem Wetter unter der Anleitung von Robin Vogtland, Tobias Karrenbauer, Alban Uruqi, Jonathan Hanuja, Tobias Kraus, Michael Gebhardt, Michael Bechold und Georgios Anastasopoulos ihre spielerischen und taktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten trainieren. In einem auf die jugendlichen Spieler fein abgestimmten Trainingsprogramm, das auch den Spaß am Fußball in jedem Trainingsabschnitt nicht zu kurz kommen ließ, konnten alle jungen Kicker ihre individuelle Spielstärke zunehmend verbessern.

Bei den heißen Temperaturen mussten viele Trinkpausen eingelegt werden, um durch ausreichende Flüssigkeitszufuhr die physiologische Voraussetzung für ein solch anspruchsvolles Programm zu gewährleisten. Der Globus-Markt Völklingen spendierte allen Teilnehmer dabei die entsprechenden Getränke und für eine ausgewogene und vitaminreiche Stärkung zwischendurch sorgte frisches Obst, das vom Wasgau-Markt Riegelsberg freundlicherweise gespendet wurde. An allen drei Tagen gab es nach Abschluss des jeweiligen Trainings für alle Kinder und Jugendlichen, Trainer und Helfer ein erfrischendes und kühlendes leckeres Eis.

Am ersten Tag erfolgte eine kurze Einführung über Organisation und Ablauf des Camps durch Robin Vogtland. Danach bekam jedes Kind ein rotes Fußballtrikot mit eigenem Namen auf der Rückseite und dem Köllerbacher Burgemblem auf der Brust und schon konnten die ersten Trainingseinheiten begonnen werden. Vom Start an waren alle Teilnehmer mit Feuereifer bei der Sache. Die Torhüter waren in eine eigene Gruppe eingeteilt und trainierten mit unserem Torwarttrainer Tobias Karrenbauer. Zum Mittagessen gab es Nudeln mit Tomatensoße, zubereitet von den anwesenden Eltern. Nach einer kurzen Stärkung ging es dann mit dem Training weiter.

Am zweiten Tag konnten die bereits grundgelegten fußballerischen Kenntnisse zusehends erweitert und verbessert werden. Trainingsmethodisch spricht man von Festigen und Erweitern. Die Verköstigung in der Mittagspause übernahm an diesem Tag der Köllertaler Imbiss.

Der Abschlusstag, der gleichzeitig der heißeste Tag des gesamten Trainingscamps war, stellte noch einmal alle Trainer und Teilnehmer vor große physische Herausforderungen. Mit der richtigen Mischung aus Belastung und Ruhephasen gelang es den Trainern vorbildlich, alle jungen Spieler immer bei Laune zu halten. Es wurde überaus fleißig und vor allem mit viel Freude trainiert.

Nach einer kleinen, trainingsphysiologisch ausgewogenen, Stärkung in der Mittagspause waren die Eltern eingeladen, ein Spiel gegen ihre Kinder zu absolvieren. Mit viel Freude und Eifer waren alle bei der Sache und hatten sich ihr Eis nach dem Spiel redlich verdient.

Den Kindern und Jugendlichen hatten die drei Tage bei den Sportfreunden Köllerbach sehr gut gefallen. Der gesamte Verein der Sportfreunde Köllerbach war hocherfreut darüber, dass das Camp so gut angekommen war und wird im nächsten Jahr 2018 erneut ein solches Fußballcamp anbieten.

Bedanken möchte sich die Vereinsführung bei allen, die zum Gelingen dieser drei Tage beigetragen haben: besonders bei der Organisatorin und Leiterin der gesamten Veranstaltung Silke Schreiner sowie bei Tanja und Marvin Franzen, Petra Thees, Andreas Wrede, Andreas Jerzynski, Robin Vogtland, Tobias Karrenbauer, Alban Uruqi, Jonathan Hanuja, Tobias Kraus, Michael Gebhardt, Michael Bechold, Georgios Anastasopoulos, Markus Schreiner und bei den Sponsoren Globus Völklingen, Wasgau Riegelsberg und Köllertaler Imbiss.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN