Home Regionalverband Saarbrücken

KuBe Konzert: „OHNE WORTE“

KuBe Konzert: „OHNE WORTE“
KuBe
7. Juli 2017

Der Kulturverein KuBe – Kultur und Bewusstsein e. V. lädt ein zu einem Konzertabend:
Bild

Liederabend für Harfe und Sopran

Ania Konieczny (Sopran)
Verena Jochum (Harfe)

„OHNE WORTE“
Musik von Leonard Bernstein, Sergei Rachmaninoff,
Domenico Scarlatti und Franz Schubert
Freitag, 13. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Leidinger, Mainzer Straße 10, Saarbrücken
Eintritt: 14/9 Euro Vorverkauf
Eintritt: 15,5/10 Euro Abendkasse


Das etablierte Duo vertieft sich in seinem aktuellen Programm in wortlose Klänge und den Gesang jenseits von Sprache. In Liedtexten ergründet es Momente, die sich ohne Worte ereignen. Gewohnt vielseitig und immer wieder überraschend jonglieren die beiden Vollblutmusikerinnen mit lebhaften, melancholischen und tänzerischen Melodien sowie sehnsüchtigen und humorvollen Liedinhalten von Scarlatti über Schubert und Rachmaninow bis hin zu Bernstein. Kühne Arrangements bekannter Musikstücke und berückende Harfenklänge runden den ungewöhnlichen Abend ab und versprechen dem Zuhörer, ein Gefühl „des Glückes stummes Schweigen“ (Richard Strauss, „Morgen“) mit auf den Heimweg zu nehmen.






Lebendig führen die beiden Musikerinnen die Zuhörer durch das Programm, sodass ihre Auftritte von Publikum wie von der Presse gleichermaßen enthusiastisch aufgenommen werden: "Das war ein Kirchenkonzert anderer Art, unterteilt in religiöses und weltliches Genre, vorgestellt von zwei großartigen Musikerinnen", urteilte die Rheinpfalz (29.04.15). "Ania Konieczny harmonierte hervorragend mit der Harfenistin. 82 Konzertbesucher sind gekommen, erleben 72 Minuten musikalische Spitzenleistung. Der Applaus ist überwältigend“, schrieb Raphael Schmidt in der katholischen Wochenzeitung für das Bistum Görlitz (17.05.15).



Ania Konieczny

In Paderborn (NRW) aufgewachsen, schloss Ania Konieczny das Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Saar in den Fächern BOM Musiktheater und BOM künstlerisch-pädagogisches Profil ab (Operngesang und Gesangspädagogik). Während des Studiums war sie Deutschlandstipendiatin des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Der Fokus ihrer Ausbildung lag auf der Musik des italienischen Früh- und Hochbarock; Barockgesang-Meister- und Fortbildungskurse (u.a. bei Furio Zanasi und Lavinia Bertotti (Urbino, Italien), Nele Gramß, Prof. Monika Bürgener) ergänzten ihre Studien.
Ania Konieczny tritt regelmäßig als Solistin bei Feierlichkeiten, Messen und Konzerten sowie als Ensemblemitglied auf – u.a. mit dem Alte-Musik-Ensembles „la rosa dei venti“ oder in den Spielzeiten 2012 – 2014 als Mitglied des Extrachores des Saarländischen Staatstheaters.
Zu hören war sie ebenfalls bereits im SR2 Kulturradio.
Unter dem Namen „Duo Brillante“ konzertiert sie außerdem zu verschiedenen Anlässen mit ihrem Klavierduo-Partner. Zudem unterrichtet sie privat und an der Musikschule im Kaiserviertel in Saarbrücken Gesang und ist professionelle Stimmbildnerin für die I.N.E.C.C. in Luxemburg, sowie Dirigentin freier A-cappella-Ensembles.


Verena Jochum

Verena Jochum lebt als freiberufliche Harfenistin in Saarbrücken.
In frühen Jahren sammelte sie viele musikalische Impulse durch Unterricht bei bekannten HarfenistInnen bis über die Grenzen Deutschlands hinaus, u.a. bei Petra van der Heide (Concertgebouw Orchestra Amsterdam).
Sie studierte in Weimar an der Hochschule für Musik Franz Liszt Harfe bei Mirjam Schröder, wo sie 2012 das künstlerische Diplom absolvierte.
Meisterkurse, u.a. bei Erika Waardenburg oder Godelieve Schrama, bereicherten ihre musikalische Ausbildung.
2010-2014 war sie Stipendiatin des Vereins YEHUDI MENUHIN Live Music Now Weimar. Der Mitwirkung in der Internationalen Jungen Orchesterakademie Bayreuth folgten Auftritte mit dem Saarländischen Staatsorchester, dem Pfalztheater Kaiserslautern und der Staatskapelle Weimar.
Sie wirkte bei Rundfunkaufzeichnungen und bei CD-Produktionen mit.
Ihr Arbeitsspektrum ist breit gefächert. Sie tritt solistisch auf, spielt in diversen Orchestern oder begleitet Chöre. Ihr besonderes Interesse gilt der Kammermusik. So konzertiert sie sowohl in festen Formationen (Duo SOVELA, Duo Harfe & Sopran), als auch in projektbezogenen Ensembles.




Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN