Home Regionalverband Saarbrücken

KuBe Konzert: SommerTraumNacht

KuBe Konzert: SommerTraumNacht
KuBe
7. Juli 2017

Der Kulturverein KuBe – Kultur und Bewusstsein e. V. lädt ein zu einem Konzertabend:
Bild

SommerTraumNacht

Liederabend für Harfe und Sopran

Keinen „Sommernachtstraum“, sondern eine „SommerTraumNacht“ verspricht das Saarbrücker Duo
Ania Konieczny, Sopran und Verena Jochum, Harfe in seinem baldigen Konzert am 25.08.2017 um 20.00 Uhr in der Breite 63 in Saarbrücken.
Sommer – Traum – Nacht: Begriffe und Themen, die unterschiedliche Assoziationen, Gedanken und Gefühle hervorrufen. Diesem Themenkomplex nähern sich auch die Komponisten des Programms auf ihre individuelle Weise und beleuchten ihn aus verschiedenen Blickwinkeln.
Das Duo hat für seinen Liederabend ein spannendes und abwechslungsreiches Programm mit Werken, u.a. von Franz Schubert, Vincenzo Bellini, Felix Mendelssohn Bartholdy, Claude Debussy und Jules Massenet, zusammengestellt, in denen die Schönheit und Leichtigkeit des Sommers, Tag- und Nachtträume oder Sternennächte besungen werden.
Dem modernen Repertoire für die Besetzung Harfe und Sopran verschrieben, präsentiert das Duo „Three Shakespeare Sonnets“ des zeitgenössischen Komponisten David Watkins.
Die Konzertgestaltung, der ausdrucksstarke Umgang mit der Singstimme, der Klangfarbenreichtum des Harfenspiels sowie die mitreißenden Interpretationen der Werke sind es, die einen wunschlosen Liederabend verheißen.


Ania Konieczny (Sopran)
Verena Jochum (Harfe)


Freitag, 25. August 2017, 20:00 Uhr
Breite 63, Breite Straße 63, Saarbrücken,
Eintritt 15/10 Euro




Lebendig führen die beiden Musikerinnen die Zuhörer durch das Programm, sodass ihre Auftritte von Publikum wie von der Presse gleichermaßen enthusiastisch aufgenommen werden: "Das war ein Kirchenkonzert anderer Art, unterteilt in religiöses und weltliches Genre, vorgestellt von zwei großartigen Musikerinnen", urteilte die Rheinpfalz (29.04.15). "Ania Konieczny harmonierte hervorragend mit der Harfenistin. 82 Konzertbesucher sind gekommen, erleben 72 Minuten musikalische Spitzenleistung. Der Applaus ist überwältigend“, schrieb Raphael Schmidt in der katholischen Wochenzeitung für das Bistum Görlitz (17.05.15).



Ania Konieczny

In Paderborn (NRW) aufgewachsen, schloss Ania Konieczny das Gesangsstudium
an der Hochschule für Musik Saar in den Fächern BOM Musiktheater
und BOM künstlerisch-pädagogisches Profil ab (Operngesang und Gesangspädagogik).
Während des Studiums war sie Deutschlandstipendiatin
des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und ist momentan Stipendiatin
des Enrico-Lieblang-Saarland-Stipendiums.
Der Fokus ihrer Ausbildung lag auf der Musik des italienischen Früh- und
Hochbarock; Barockgesang-Meister- und Fortbildungskurse (u.a. bei Furio
Zanasi und Lavinia Bertotti (Urbino, Italien), Nele Gramß, Prof. Monika Bürgener)
ergänzten ihre Studien.
Ania Konieczny tritt regelmäßig als Solistin bei Feierlichkeiten, Messen und
Konzerten sowie als Ensemblemitglied auf – u.a. mit dem Alte-Musik-
Ensembles „la rosa dei venti“, dem Vokalensemble Canta Nova Saar oder in den Spielzeiten 2012 – 2014
als Mitglied des Extrachores des Saarländischen Staatstheaters.
Solistisch zu hören war sie ebenfalls bereits im SR2 Kulturradio.
Unter dem Namen „Duo Brillante“ konzertiert sie außerdem zu verschiedenen Anlässen mit ihrem Klavierduo-
Partner. Zudem unterrichtet sie privat in Saarbrücken Gesang und ist professionelle Stimmbildnerin
für den Saarländischen Chorverband, die I.N.E.C.C. in Luxemburg und dem Düsseldorfer Mädchenchor /
Düsseldorfer Jungenchor, sowie Dirigentin und Organisatorin freier A-Cappella-Ensembles.






Verena Jochum

Verena Jochum lebt als freiberufliche Harfenistin in Saarbrücken.
In frühen Jahren sammelte sie viele musikalische Impulse durch Unterricht bei bekannten HarfenistInnen bis über die Grenzen Deutschlands hinaus, u.a. bei Petra van der Heide (Concertgebouw Orchestra Amsterdam).
Sie studierte in Weimar an der Hochschule für Musik Franz Liszt Harfe bei Mirjam Schröder, wo sie 2012 das künstlerische Diplom absolvierte.
Meisterkurse, u.a. bei Erika Waardenburg oder Godelieve Schrama, bereicherten ihre musikalische Ausbildung.
2010-2014 war sie Stipendiatin des Vereins YEHUDI MENUHIN Live Music Now Weimar. Der Mitwirkung in der Internationalen Jungen Orchesterakademie Bayreuth folgten Auftritte mit dem Saarländischen Staatsorchester, dem Pfalztheater Kaiserslautern und der Staatskapelle Weimar.
Sie wirkte bei Rundfunkaufzeichnungen und bei CD-Produktionen mit.
Ihr Arbeitsspektrum ist breit gefächert. Sie tritt solistisch auf, spielt in diversen Orchestern oder begleitet Chöre. Ihr besonderes Interesse gilt der Kammermusik. So konzertiert sie sowohl in festen Formationen (Duo SOVELA, Duo Harfe & Sopran), als auch in projektbezogenen Ensembles.




Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN