Home Regionalverband Saarbrücken

KuBe Konzert: Vom Wasser haben wir's gelernt, vom Wasser

KuBe Konzert: Vom Wasser haben wir's gelernt, vom Wasser
KuBe
7. Juli 2017

Der Kulturverein KuBe – Kultur und Bewusstsein e. V. lädt ein zum Konzert:
Bild

Vom Wasser haben wir's gelernt,
vom Wasser:

Lieder von Franz Schubert,
Robert Schumann,
Friedrich Mendelsohn Bartholdy,
Gustav Mahler und Benjamin Britten


Lisa Ströckens (Sopran)
Thomas Ströckens (Tenor)
Thomas Layes (Klavier)


Freitag, 06. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Leidinger, Mainzer Straße 10, Saarbrücken
Eintritt: 16,50/11,50 Euro Vorverkauf
Eintritt: 17/11 Euro Abendkasse



Vom Wasser haben wir's gelernt,
vom Wasser:


...Das hat nicht Rast bei Tag und Nacht,
ist stets auf Wanderschaft bedacht,
das Wasser...


Auf Wanderschaft
von Bächen, Flüssen, Strömen bis zum Meer

A 20 min (tenor/piano)

Das Wandern ist des Müllers Lust
Am Wasser zu singen Schubert
Duett Funny Mendelsohn
Die Forelle/Schubert


B 20 min (sopran/piano)

Die Wasserrose/ Strauss
Schilflied/Berg
Loreilei/C.Schumann
Rheinlegendchen/Mahler


C 20 min (tenor/piano)

Des Fischers Liebesglück
Fantasie/Mahler
Duett Brahms oder Mendelssohn

D 10 min (sopran/piano)

Sing on there in the swamp Hindemith
Lisa Fish in the unruffled lakes Britten

E 10 min (tenor/piano)

On the island, Auswahl aus 5 Lieder von Britten




Lisa Ströckens

Lisa Ströckens wurde gleich nach dem Abitur im Jahr 2007 Ensemblemitglied des Kinder -und Jugentheater
Überzwerg Saarbrücken, wo sie in der Spielzeit 07/08 u.a. als Esther im Musiktheaterstück "Mütter" von Franz Wittenbrink zu erleben war. Es folgte ein Musikstudium mit dem Schwerpunkt Gesang/Musiktheater an der Hochschule Musik (HfM) Saar, welches sie im Februar 2015 abschloss. Seit April 2015 studiert sie im
Master „Neue Musik“ an der HfM Saar bei Herrn Prof. Litwin.
Im Oktober 2014 war Lisa als Blanche in der Oper
"Les Dialogues des Carmélites"
von Francis Poulenc am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken (SST) zu erleben.
In der Spielzeit 14/15 folgten weitere Engagements, u.a. in der zeitgenössichen Oper „Bluthaus“ von
Georg Friedrich Haas (Inszenierung: Peter Mussbach).
Im Oktober 2015 war Lisa an der Kammeroper Köln als Pamina engagiert und brachte hier ihr komisches Talent als Hauptdarstellerin in dem grossen Loriot-Abend „Ein Klavier, ein Klavier! zur Geltung. Für die Spielzeit 15/16 ist sie
erneut am SST Saarbrücken als Erste Waldelfe in der Oper „Rusalka“ von Antonín Dvořák in einer
Inszenierung von David Hermann zu erleben.
Lisa Ströckens ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes und der Bruno-und Elisabeth Meindl-Stiftung.
Sie nahm an unterschiedlichen Meisterkursen teil, u.a. bei Anne Champert (Deutsche Oper Berlin), Prof. Thomas Heyer (HfMdK Frankfurt), Salome Kammer (HfM München),
Romain Bischoff (Het Muziektheater Amsterdam), Wolfgang Rihm und Prof. Hartmut Höll.




Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN