Home Regionalverband Saarbrücken

Musik gegen Krebs am 10.05.2017

Musik gegen Krebs
Saarländische Krebsgesellschaft e.V.
17. Mai 2017

Am Mittwoch den 10. Mai 2017 fand im Konzertsaal der Hochschule für Musik Saar das erste Benefizkonzert „Musik gegen Krebs“ zugunsten der Saarländischen Krebsgesellschaft statt.
Grafik: Saarländische Krebsgesellschaft e.V.
Grafik: Saarländische Krebsgesellschaft e.V.

Vor ausverkauftem Saal musizierten Studenten der HfM Saar und begeisterten das Publikum mit „Perlen der Kammermusik“, zusammengestellt von Frau Prof. Anne Borg. Durch das Programm führte Gabi Szarvas mit kleinen Anekdoten und Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Stücken.


Frederik Virsik und Robert Umansky, auch bekannt als Duo „Duobios“, stimmten mit der Brahms Sonate Es-Dur op. 120/2 für Klarinette und Klavier auf einen heiteren und dennoch anspruchsvollen Abend ein.


Dem jungen Bariton Elia Merguet, Stipendiat des Nationaltheaters Mannheim und seit Mai dieses Jahres auch Mitglied der Studienstiftung des deutschen Volkes, gelang es mühelos, mit dem Chanson romanesque und Chanson épique aus „Don Quichotte à Dulcinée“ von Ravel das Publikum einzunehmen. Ein besonders emotionales Moment des Abends: Elia Merguet spricht über seine eigene Krebserkrankung und die Hilfe, die er durch die saarländische Krebsgesellschaft erfahren hat.
Mit Ravel ging es auch weiter. Die Pianistin Myoung-Hyun Seo spielte aus „Mirors“ Alborada del gracioso. Dies wurde sehr überzeugend und meisterhaft dargeboten.


Nach der Pause erfreute sich das Publikum, darunter die Oberbürgermeisterin der Stadt Saarbrücken Frau Charlotte Britz, über den nächsten Auftritt von Duobios: 2 Stücke für


Klarinette und Klavier von Max Reger, ein verträumtes, romantische Albumblatt und eine spritzige, tänzerische Tarantella
Ein weiteres Highlight des Abends folgte mit Se-eun Hyun und Myoung-Hyun Seo. Sie spielten Ludwig van Beethovens Sonate A-Dur für Violoncello und Klavier, op. 69. Die Wiedergabe durch die beiden Künstler war eine erstklassige Leistung, erfüllt von starker Empfindsamkeit und voll Temperament.


Mit einer „Sonatina for Clarinet and Piano“ von Malcolm Arnold, einem Mix aus Jazz, Klassik, Popularmusik, beschlossen Duobios den Abend und zeigten einmal mehr die Vielfalt ihres Könnens. Das Duo ist ausgezeichnet aufeinander eingespielt. Sie vereinen Elan und Sensibilität.

Mit einer „Sonatina for Clarinet and Piano“ von Malcolm Arnold, einem Mix aus Jazz, Klassik, Popularmusik, beschlossen Duobios den Abend und zeigten einmal mehr die Vielfalt ihres Könnens. Das Duo ist ausgezeichnet aufeinander eingespielt. Sie vereinen Elan und Sensibilität.


Begeistert war nicht nur das Publikum, sondern auch der Rektor der Hochschule für Musik, Herr Prof. Mayer, der an diesem Abend ganz besonders stolz auf seine Studenten war.


Die Saarländische Krebsgesellschaft und die Initiatoren bedanken sich hiermit von Herzen bei allen Unterstützern. Der großartige Erfolg lässt diese Veranstaltung zur Auftaktveranstaltung für weitere Benefizkonzerte „Musik-gegen-Krebs“ werden.


Wir freuen uns auf das nächste Mal! Bleiben Sie uns gewogen!
Mehr über Programm und Künstler sowie einige Impressionen finden sie unter www.saarlaendische-krebsgesellschaft.de .






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN