Home Regionalverband Saarbrücken

Rotarier feiern ihr Goldjubiläum

St Johann
Rotarier feiern ihr Goldjubiläum
Frank Bredel
30. März 2017

Der Rotary Club Saarbrücken-St. Johann feiert am kommenden Wochenende sein 50-jähriges Bestehen, und er blickt stolz auf zahlreiche soziale Projekte zurück, die der Club mit Spenden und aktiver Arbeit in dieser Zeit unterstützt hat.

Gefeiert wird am Samstag im Forbacher Schloss zusammen mit den Partnerclubs aus der Stadt Meaux in Frankreich und der Stadt South Woodham nahe London. Gastrednerin ist die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Die St. Johanner Rotarier sind Teil der weltweiten Rotary-Organisation und engagieren sich mit Spenden für das weltumspannende Prestigeobjekt Rotarys, die Ausrottung der Kinderlähmung.

Seit Jahrzehnten sind Rotarier dafür in allen Winkeln der Welt aktiv, um zu impfen und aufzuklären. Regional engagierte sich der Club St. Johann, der in seiner Geschichte mehr als eine Million Euro an Spenden erwirtschaftete an verschiedenen Stellen. Einige Beispiele: Das Rote Kreuz in St. Johann erhielt für seine Arbeit zwei Defibrillatoren. Außerdem finanzierten die Rotarier Spielgeräte für Kindergärten, neue Bäume für die Außenanlage einer Behinderteneinrichtung, Ausrüstung für Musikschulen, Fahrzeuge für das Hospiz oder dringend notwendige Anschaffungen für ein Saarbrücker Altenheim.

Vor dem Syrien-Krieg engagierte sich der Club mehrere Jahre auch dort. Die Liste der geförderten Einrichtungen ist lang. Daneben pflegen die heute 65 Mitglieder freundschaftliche Kontakte und Beziehungen zu den genannten Partnerclubs und den übrigen Rotary Clubs im Raum Saarbrücken, wo es vier Clubs in der Stadt und einen grenzüberschreitenden Club in Forbach gibt.

Der Club St. Johann trifft sich jeden Donnerstag im Schloss Halberg. Clubpräsident ist derzeit der Saarbrücker Notar Ralf Linsler.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN