Home Regionalverband Saarbrücken

Wanderwoche der Wanderfreunde Klarenthal e. V. nach Cochem an die Mosel

Klarenthal
Wanderwoche der Wanderfreunde Klarenthal e. V. nach Cochem an die Mosel
Wanderfreunde Klarenthal e. V.
22. August 2017

Mitglieder der Wanderfreude Klarenthal starteten am 17.07.2017 zu Ihrer diesjährigen Wanderwoche. Ziel der Busfahrt war, nach einem Mittagessen in Traben-Trarbach, das Hotel Noss in Cochem, der Unterkunft für die Wanderwoche.

Am Dienstag standen die ersten Wanderungen an. Zunächst fuhr die erste Gruppe mit dem Bus zum Start nach Beilstein. Von dort wanderte man über den Moselsteig mit einigen Anstiegen, allerdings auch sehr schönen Aussichten auf die Mosel, zurück nach Cochem.(15 km). Die zweite Gruppe fuhr mit dem Bus nach Bruttig und wanderte zurück nach Cochem mit einem großen Anstieg über den Valwigerberg.(11km)
Für die Wanderer beider Strecken gab es bei herrlichem Sonnenschein eine wohlverdiente Zwischenrast im Landgasthaus Kaster. Die dritte Gruppe konnte es etwas ruhiger angehen lassen und wanderte von Valwig nach Cochem.(6km)

Tags darauf erwanderte die eine Gruppe in Cochem die Ritterrunde oder auch Seitensprung genannt (13 km). Die mittlere Strecke war eine Rundtour um Cochem (7km).

Eine Fahrt mit dem Schiff auf der Mosel stand für alle Teilnehmer der Wanderwoche am Donnerstag auf dem Programm. Nachmittags erklomm man die Reichsburg in Cochem mit anschließender Besichtigung.

Durch das wilde Tal der Endert, ab Kloster Martental führte der Weg am Freitag (14 km). Zwischenrast war an der Göbelsmühle sowie an der Weißmühle.
Die zweite Gruppe wanderte ebenfalls im Tal der Endert allerdings etwas verkürzt auf 8 km.
Das Wetter meinte es gut mit den Wanderfreunden, wurden sie doch von Regen verschont und die Temperaturen lagen zwischen 25 und 30 Grad.

Samstag`s wurde dann der zweite Teil der Ritterunde oder auch Seitensprung genannt in Angriff genommen(10km). Die zweite Gruppe wanderte in Cochem ca. 7 km.

Mit der Seilbahn schwebte die erste Gruppe am Sonntag zum Pinnerkreuz, wanderte über den Wildpark Klotten mit einer Zwischenrast im Weinberg. In Klotten angekommen fuhr man mit der Fähre über die Mosel zurück nach Cochem. Die zweite Gruppe wanderte an diesem Tag von Ernst nach Cochem. (7km)

Aber alles hat einmal ein Ende, und so ging diese erlebnisreiche Wanderwoche mit gepflegter Unterkunft und gutem Essen viel zu schnell vorbei. Es wurden in den einzelnen Gruppen zwischen 34,60 und 64 km gewandert.

Einen besonderen Dank an die Organisatoren Ernst Düpre, Werner Bernarding, Petra und Bernhard Rixecker die wie jedes Jahr viel Zeit und Arbeit in diese Wanderwoche investiert haben.

Abgerundet wird dieser Urlaub durch einen Bilderabend im Restaurant Valuta in Gerswseiler.

Für die Wanderwoche in 2018 sind die Vorbereitungen bereits in vollem Gange.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN