Home Regionalverband Sulzbach

Verein will Jugendliche begeistern

Sulzbach
Verein will Jugendliche begeistern
red
10. März 2017

Mit neuem Vorstand packt der Angelsportverein Sulzbach neue Aufgaben an, vor allem die Mitgliederwerbung.
Sie haben sich viel vorgenommen (von links): Lilo Salm, Thomas Engel, Elke Schroeder, Günter Huppert und Mario Morreale. Foto: Verein
Sie haben sich viel vorgenommen (von links): Lilo Salm, Thomas Engel, Elke Schroeder, Günter Huppert und Mario Morreale. Foto: Verein

Günter Huppert ist der neue Vorsitzende des Angelsportvereins (ASV) Sulzbach. Bei der Generalversammlung im schmucken Vereinsheim wurde Mario Morreale zum 2. Vorsitzenden gewählt. Elke Schroeder als Kassiererin, Gewässerwart Thomas Engel, Schriftführerin Lilo Salm, die Sportwarte Axel Huppert und Michael Otto sowie Jugendwart Timo Decker vervollständigen den Vorstand.

Auf den kommt in nächster Zeit viel Arbeit zu. Auch wenn der Verein mit 60 Mitgliedern noch gut aufgestellt ist, so will der neue Vorstand die Mitgliederwerbung verstärken und auch mehr Jugendliche in den Verein locken. In einem ersten Schritt wird in nächster Zeit auf eine Aufnahmegebühr verzichtet, so der ASV. Auf die neuen Mitglieder wartet ein rühriger Verein, mit einer sehr schönen Anlage, die von der Stadt gepachtet ist. Die beiden Weiher, ein kleinerer und ein größerer, liegen zwischen dem ehemaligen Freibad und der Blaufabrik. Zu Anlage gehört ein schmuckes Clubheim mit einer gepflegten Außenanlage. Das Fischerheim wurde vor einigen Jahren in Eigenregie komplett saniert. Zudem wurde ein neuer Grillplatz angelegt, den man auch für private Feiern mieten kann. Nach Angaben von Huppert muss jedes Mitglied des Vereins zwölf Arbeitsstunden im Jahr leisten. Bei den Einsätzen wird das komplette Gelände gepflegt. Es ist auch in einem Topzustand. Jedoch sorgen immer wieder illegale Müllablagerungen auf den Wegen für Ärger bei den Angelfreunden.

Den Frühjahrsputz und die ersten Arbeitsstunden haben die Mitglieder des ASV bereits hinter sich gebracht. Am kommenden Samstag, 11. März, stehen weitere vier an. Am Samstag, 18. März, erfolgt dann mit dem sogenannten Anfischen die Saisoneröffnung. Am Karfreitag, 14. April, sind dann die Mitglieder des Vereins im Großeinsatz beim traditionellen Forellenräuchern. „Im vergangenen Jahr haben wir zwischen 300 und 350 Forellen geräuchert“, berichtet Günter Huppert. Zahlreiche weitere Veranstaltungen stehen im Jahreskalender. Sie reichen vom Fischen für Frauen über das traditionelle Familienfest bis zur Silvesterparty. Im Herbst stehen auch wieder Arbeitsstunden an. Und jeden Freitag gibt es ab 17 Uhr ein zwangloses Treffen im Fischerheim. „Zum Klööne un Sprooche“, sagt Günter Huppert. Viele Infos sind auf der neuen Internetseite des Vereins zu finden.

 

www.asvsulzbach.de






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN