Home Saarlouis Dillingen

Kinderschutzbund Untere Saar e. V.: Vortragsreihe rund um Erzieung für Eltern und Interessierte

Vortragsreihe rund um Erzieung für Eltern und Interessierte
Kinderschutzbund Untere Saar e. V.
4. Oktober 2017

Im Alltag stellen sich oft viele Herausforderungen bei der Erziehung der Kinder und obwohl wir uns bemühen, tauchen viele Fragen und Unsicherheiten auf. Der Kinderschutzbund Untere Saar e. V. freut sich, neben der Familiensprechstunde am Samstag und den “Starke Eltern – starke Kinder“ Kursen nun auch eine Vortragsreihe zur Stärkung der Elternkompetenz anbieten zu können.
Bild

Vortrag 1 Donnerstag 19.10.2017 von 19:00 – 20:30 Uhr „Kindern Grenzen setzen“ – Wozu und vor allem wie?
Kinder fordern uns täglich heraus in dem Sie ihre Grenzen ausloten. Wie können wir unserem Kind klare Orientierung geben und uns dabei Schimpfen und Strafen ersparen? Die Referentin, selbst Mutter zweier inzwischen erwachsenen Kinder, zeigt an konkreten Alltagssituationen wie Sie Grenzen setzen ohne dabei in autoritäre Verhaltensweisen zu verfallen.
Vortrag 2 Donnerstag 02.11.2017 von 19:00 – 20:30 Uhr „Trocken werden und trocken bleiben“
Den richtigen Zeitpunkt zur Sauberkeitserziehung zu finden ist oft gar nicht so einfach. Wann ist mein Kind soweit aufs Töpfchen zu gehen? Was muss ich bei Beginn der Sauberkeitserziehung beachten? Wann bleibt die Hose verlässlich trocken? Welche Hilfen gibt es? - Diese und viele andere Fragen beantwortet die Referentin in ihrem Vortrag.

Vortrag 3 Donnerstag 16.11.2017 von 19:00 – 20:30 Uhr
„Werte vermitteln – aber wie?"
Eltern wollen ihren Kindern Werte vermitteln wie Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft, Respekt und Toleranz gegenüber Mitmenschen. Werte sind eine Orientierungsbasis für Kinder, die das Miteinander in Kindergarten und Schule regelt und auf dem sie später aufbauen können. In ihrem Vortrag geht die Referentin darauf ein, wie Eltern in einer Zeit, in dem viel von dem sogenannten „Werteverfall“ gesprochen wird, ihren Kindern wichtige Werte vermitteln,
Vortrag 4 Donnerstag 23.11.2017 von 19:00 – 20:30 Uhr „Hausaufgaben – helfen, aber wie?“
Wie können Eltern sinnvoll und gelassen mit dem täglichen Kampf um die Hausaufgaben ihrer Kinder umgehen? Ziel der Überlegungen ist es, den Kindern ein effektives und selbständiges Arbeiten zu ermöglichen und die Hausaufgabensituation so konfliktfrei wie möglich zu gestalten. Sie können im Rahmen der Veranstaltung erfahren, wann, wo und wie Kinder am besten ihre Hausaufgaben machen und wie Sie ihre Kinder sinnvoll unterstützen können.

Vortrag 5 Donnerstag 30.11.2017 von 19:00 – 20:30 Uhr „Wie kann ich bei meinem Kind durch konstruktive Kritik eine Änderung seines Verhaltens bewirken?“
Manchmal sind wir mit dem Verhalten der Kinder nicht einverstanden. Um unserem Erziehungsauftrag als Eltern oder Erzieher nachzukommen, ist es notwendig, Kritik zu üben. Damit dies auf eine Weise geschieht, die nicht herabwürdigend und destruktiv ist und damit das Gegenteil des Gewünschten erreicht – bedarf es bestimmter Rahmenbedingungen. Kritik konstruktiv zu äußern ist zunächst nicht ganz einfach, aber möglich und lohnend. Darum geht es in diesem Vortrag.
Referentin:
Ursula Meiser Examinierte Kinderkrankenschwester, Kommunikationstrainerin, Entspannungspädagogin, Qualifizierte Trainerin der bundesweit tätigen Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, Berlin

Die Vorträge können einzeln oder als ganze Reihe besucht werden. Der Eintritt ist frei ( Spende erbeten) aber Anmeldung ist erforderlich:

Kinderschutzbund-dillingen@t-online.de
Familiensprechstunde.ksb.Dillingen@web.de
oder 0162/8006561 (per SMS oder Mailbox)




Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN