Home Saarlouis Lebach

Wechsel an der Spitze des Verkehrsvereins

Lebach
Wechsel an der Spitze des Verkehrsvereins
Monika Kühn
30. März 2017

Jennifer Mahl und Markus Groß führen die Lebacher Kaufmannschaft an. Sie wollen weiterhin viele Veranstaltungen anbieten.
Der Herbst- und Bauernmarkt (Archivfoto) lockt stets viele Besucher zu einem Bummel nach Lebach. Foto: Achim Thiel
Der Herbst- und Bauernmarkt (Archivfoto) lockt stets viele Besucher zu einem Bummel nach Lebach. Foto: Achim Thiel

Zwei neue Gesichter an der Spitze des Lebacher Verkehrsvereins (VVL): Die Optikerin Jennifer Mahl (42) und der Immobilien- und Versicherungskaufmann Markus Groß (39) führen nun die Kaufmannschaft an, der 91 Geschäftsleute angehören. Sie lösen Doris Portz und Michael Britz ab, die acht Jahre dem Verkehrsverein vorstanden.

Beide sind neu im Vorstand. Deshalb sei es für sie umso wichtiger, alle Mitglieder zu animieren, Ideen einzubringen, wie Groß sich ausdrückte. Die gute Zusammenarbeit mit der Stadt wollen sie weiterhin fortsetzen. Kulturamtsleiter Klaus Reichert sei immer ein geeigneter Ansprechpartner, wenn es darum gehe, Ideen und Konzepte umzusetzen.

Im vergangenen Jahr wurde erstmals ein Abend der Sinne angeboten, der von Jennifer Mahl organisiert wurde. Die vierfache Mutter habe schnell gemerkt, dass sie „an ihre Grenzen stoße“. Sie sei dankbar gewesen, dass Groß sie unterstützt habe. Daher auch die Idee, im Vorstand zusammenzuarbeiten.

Die jährlichen Veranstaltungen des Verkehrsvereins werden weiterhin angeboten. Außer der Weihnachtsmarkt. Obwohl dieser sich im vergangenen Jahr als Publikumsmagnet erwiesen habe, fällt er nun auch Kostengründen aus. Die Stadt könne nicht mehr den Bauhof kostenlos arbeiten lassen. Als Haushaltssanierungskommune könne sich Lebach dies nicht mehr leisten, hatte Bürgermeister Klauspeter Brill Anfang des Jahres Portz und Britz wissen lassen. Statt des Weihnachtsmarktes wird es am Freitag, 24. November, die Winterauflage des Abends der Sinne geben. Lichterglanz und Kerzenschein sollen die Menschen anlocken. Das Programm steht aber noch nicht.

Die Ostereieraktion läuft auch in diesem Jahr ebenso wie der Herbst- und Bauernmarkt unter der Führung von Bärbel Mahl. Der Mai M'Art mit der bekannten Oldtimerschau wird um einen Bücherflohmarkt ergänzt. Dieser fand in den vergangenen Jahren immer separat statt. Da aber die Zahl der Verkäufer stark angestiegen ist, soll er in den Mai M'Art integriert werden, erklärte Anne Treib.

Kunstvoll Gestaltetes heißt es in diesem Jahr beim zweiten Abend der Sinne am 18. August. Eingebunden in den „Kultursommer unner der Breck“ werden die Geschäfte von 17 bis 22 Uhr Kunstvolles zeigen. Da können zum Beispiel Besucher einer Goldschmiedin oder einem Bildhauer beim Arbeiten zusehen. Kunstvolles kann ausgestellt werden, syrische Künstler präsentieren ihre Kunstwerke. Eine Eismanufaktur zeigt, wie sie ihre Köstlichkeiten herstellen. Kosten ist natürlich ein Muss. Whisky oder Grappa kann verkostet werden und ein Food Truck bietet Burger und Hotdogs an. Schwierig wird's dabei, die einzelnen Geschäfte miteinander durch Stände zu verbinden, so dass die Besucher zu den einzelnen Attraktionen geführt werden, gab Mahl zu bedenken. Gemeinsame Ressourcen besser nutzen, Zusammenarbeit intensivieren, eine höhere Internetpräsenz, sich gegenseitig empfehlen – Ortsfremden soll es leicht gemacht werden, sich über Lebach und seine Dienstleister zu informieren, lautet das Credo der Neuen. Das Duo hat sich auf die Fahne geschrieben: Frequenz nach Lebach holen.

Dem neuen Vorstand gehören an: Jennifer Mahl und Markus Groß als Vorsitzende; Doris Portz als Schatzmeisterin, Michael Luckhaus als Schriftführer. Beisitzerfunktionen übernehmen: Anne Treib, Bärbel Mahl, Joachim Klaus, Michael Britz, Dagmar Schmitt, Michael Link und Ralf Kartes.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN