Home Saarlouis Nalbach

Bilsdorfs Nussbäämcher tanzen an die Spitze

Bilsdorf
Bilsdorfs Nussbäämcher tanzen an die Spitze
Dieter Lorig
23. März 2017

Bei dem 15. Männerballett- Tanz-Festival in Landsweiler-Reden setzte sich die Bilsdorfer Equipe gegen eine landesweite Konkurrenz durch.
Die Nussbäämcher der Bilsdorfer Feuerwehr setzten sich auf dem Männerballett-Tanzfestival in Landsweiler-Reden gegen den amtierenden Saarlandmeister durch und belegten den ersten Platz – ein besonderer Erfolg. Foto: Klinkert
Die Nussbäämcher der Bilsdorfer Feuerwehr setzten sich auf dem Männerballett-Tanzfestival in Landsweiler-Reden gegen den amtierenden Saarlandmeister durch und belegten den ersten Platz – ein besonderer Erfolg. Foto: Klinkert

Löschen und Tanzen ist ihre Leidenschaft. Seit fünf Jahren haben sich in der Bilsdorfer Feuerwehr elf Männer im Alter von 17 bis 58 Jahren zu einem Ballett zusammengeschlossen.

Mit ihren kreativen Tanzshows begeistern die Nussbäämcher, wie sich das flotte Männerballett nennt, Zuschauer im ganzen Saarland. Beim 15. Männerballett-Tanz-Festival in Landsweiler-Reden setzte sich das Ballett kürzlich gegen 15 andere Tanzgruppen aus dem gesamten Saarland durch und belegte mit großem Abstand den ersten Platz. Selbst das Männerballett des KUV Blau-Gelb Wiebelskirchen, amtierender Saarlandmeister in dieser Sparte, hatte keine Chance gegen die Tänzer der Bilsdorfer Feuerwehr.

„Bella Italia“ lautete das Motto des Siegertanzes, mit dem die Nussbäämcher im Look italienischer Pizzabäcker das Publikum und die Jury begeisterten. Die Band Da Capo hatte sogar einen eigenen Song mit dem Ballett für den Auftritt einstudiert.

Bedeutenden Anteil an dem großen Erfolg der Nussbäämcher haben die beiden ehrenamtlich tätigen Trainerinnen Hanne Klinkert (54) und Nicole Engel (44). Jedes Jahr denken sie sich immer wieder ein neues Tanzmotto aus und üben die Choreografie monatelang vor Eröffnung der Faschingssaison mindestens ein Mal pro Woche mit den Männern. Trainiert wird meist in der Steinberghalle, aber auch schon mal im Feuerwehrgerätehaus zwischen den Einsatzfahrzeugen. Allein 13 Auftritte hatte das Männerballett im letzten halben Jahr, darunter auf Faschingsveranstaltungen, Seniorentreffs und privaten Geburtstagen.

„Es macht einfach Spaß und wir haben Erfolg“, gesteht Hans-Peter Klinkert, mit 58 Jahren ältester Tänzer und zuständig für den Requisitenbau im Männerballett. Der 17-jährige Lars Engel ist das jüngste Mitglied. Er sieht das Tanzen als Abwechslung zu seiner beruflichen Tätigkeit. Allein drei Väter mit ihren Söhnen gehören dem Männerballett an.

2012 war die Geburtsstunde der Nussbäämcher. „Zu meinem 40. Geburtstag wünschte ich mir den Auftritt eines Männerballetts“, verriet Nicole Engel. Hanne Klinkert begeisterte eine Gruppe Bilsdorfer Feuerwehrleute für die Idee und übte mit ihnen einen Strumpfhosentanz ein.

„Die Resonanz war groß und wir wurden schnell für weitere Auftritte engagiert“, erzählt Klinkert. Spontan gab sich das Männerballett den Namen Nussbäämcher. Bekannt wurde das Ballett schon 2012 beim Dancefestival des Bilsdorfer Karnevalvereins als sie lediglich als Pausenfüller auftraten.

„Wir sind richtig stolz auf unser Männerballett, das zum Aushängeschild geworden ist“, gestand Patrick Nalbach, Löschbezirksführer der Bilsdorfer Feuerwehr. Bis zu 1500 Euro gibt das Männerballett jährlich für die Requisiten, die Fahrten und das passende Outfit aus. Elfi Müller näht die Kostüme zusammen.

Finanziell unterstützt wird die Tanzgruppe unter anderem von einem Lebacher Pizzarestaurant, Saarlouiser Backmittelkonzentrathersteller, dem Nalbacher Bürgermeister Peter Lehnert und Bilsdorfer Ortsvorsteher Detlef Germowitz. Tänzer im Männerballett sind Patrick Nalbach, Thomas Petry, Pascal Lehnert, Hans-Peter Klinkert, Andreas Klinkert, Martin Engel, Manuel Engel, Norbert Engel, Sven Engel, Lars Engel und Uli Schmitz.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN