Home Saarlouis Saarlouis

Kunstforum Saarlouis spendet für soziale Zwecke

SAARLOUIS
Kunstforum Saarlouis spendet für soziale Zwecke
(jar)
3. April 2017

Freuten sich: Vorne (von links): Ursula Kien (Ambulanter Hospizdienst), Annette Berrahma (Caritas, Therapeutische Schülerhilfe) mit Landrat Patrik Lauer; hinten: die Künstlerinnen und Künstler des Kunstforums Saarlouis mit Christine Ney, Leiterin des Amtes für Soziale Dienste und Einrichtungen beim Landkreis Saarlouis. Foto: Sylvia Böser
Freuten sich: Vorne (von links): Ursula Kien (Ambulanter Hospizdienst), Annette Berrahma (Caritas, Therapeutische Schülerhilfe) mit Landrat Patrik Lauer; hinten: die Künstlerinnen und Künstler des Kunstforums Saarlouis mit Christine Ney, Leiterin des Amtes für Soziale Dienste und Einrichtungen beim Landkreis Saarlouis. Foto: Sylvia Böser

Die Künstler des Kunstforums Saarlouis haben dieses Jahr zum 25. Mal einen Kalender gestaltet, dessen Verkaufserlös hilfsbedürftigen Mitbürgern zugutekommt. Mit Spenden in Höhe von 5000 Euro unterstützen sie „Bürger in Not“, wo „Menschen, die unverschuldet in eine Notsituation geraten sind, Hilfestellungen bekommen“, erklärt Lauer. „Der Bedarf ist deutlich gestiegen: Von 44 Fällen in 2015 auf 73 Fälle in 2016“, ergänzt Christine Ney, Leiterin des Amtes für Soziale Dienste und Einrichtungen.

Weitere 2000 Euro erhält die therapeutische Schülerhilfe der Caritas. „Dank der Spendengelder konnten wir im letzten Jahr mit einer Gruppe stark verhaltensauffälliger Jugendlicher eine Fahrt nach Belgien unternehmen, viele haben das erste Mal das Meer gesehen“, bedankt sich Annette Berrahma. Der ambulante Hospizdienst freut sich über eine Spende von 1000 Euro. Ursula Klein schildert: „2016 haben wir 29 Menschen beim Sterben begleitet. Spenden, wie die des Kunstforums, ermöglichen uns die Aus- und Weiterbildung unserer ehrenamtlichen Helfer.“

Insgesamt haben die Künstler des Kunstforums Saarlouis seit ihrer Gründung 170 000 Euro für karitative Zwecke gespendet. Landrat Patrik Lauer bezeichnete dieses Engagement als eine „phänomenale Leistung“ bei der Spendenübergabe.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN