Home Saarlouis Wadgassen

„Sportlich aktiv“ steht im Lebenslauf: Ilse Lutz und Horst Hepp sind mit 78 Jahren immer noch bei den Bisttal-Runners aktiv

„Sportlich aktiv“ steht im Lebenslauf
Ilse Lutz und Horst Hepp sind mit 78 Jahren immer noch bei den Bisttal-Runners aktiv
Silke Rupp
21. Februar 2017

Die Bisttal-Runners wurden 1995 gegründet. Ihre Wurzeln liegen in einer Laufgruppe, die sich Ende der 70er Jahre zu ersten öffentlichen Lauftreffs am Rande des Wadgasser Waldes zusammenfand.
Die Bisttal-Runners wurden 1995 gegründet. Ihre Wurzeln liegen in einer Laufgruppe, die sich Ende der 70er Jahre zu ersten öffentlichen Lauftreffs am Rande des Wadgasser Waldes zusammenfand.

Man hört den Stolz in Horst Hepps Stimme, wenn er von den Erfolgen seiner Laufkollegin Ilse Lutz berichtet: „Die Zeiten, die Ilse als Walkerin bei Volksläufen erzielt, sind beeindruckend!“ Die beiden mit 78 Jahren ältesten aktiven Läufer der Bisttal-Runners strahlen eine Energie aus, die so manche Zwanzigjährige vor Neid erblassen lassen würde.

Die Liste ihrer sportlichen Interessen ist lang, vor allem die von Horst Hepp: „Neben den Bisttal-Runners war ich lange im Radsporteam 'Gudd Stubb' Schaffhausen, kegle gerne und habe schon einige Triathlons absolviert – sobald das Wetter einigermaßen ist, muss ich Sport machen“, erzählt der ehemalige Elektriker, der bereits ein Jahr, nachdem er ernsthaft mit der Lauferei begonnen hatte, einen Halbmarathon in 1 Stunde und 53 Minuten absolvierte. Und Ilse Lutz ergänzt: „Horst hat unglaublichen Ehrgeiz. Selbst als er vergangenes Jahr wegen Herzproblemen eine Pause einlegen musste, hat er sich nicht unterkriegen lassen. Er hat alles wieder aufgeholt und ist sportlich auf dem alten Stand.“ Die Hausfrau und Mutter von zwei Töchtern weiß, wovon sie redet, auch sie hat etliche Operationen an Knie und Beinen hinter sich – und sich auch immer wieder aufgerappelt.

 

Viele Sportarten ausprobiert

Beide können sich ein Leben ohne körperliche Betätigung nicht vorstellen, haben verschiedene Sportarten ausprobiert. Während Hepp Ende der 50er beim ATSV Saarbrücken mit der Olympia-Teilnehmerin im Weitsprung, Helga Hoffmann, Lauftraining absolvierte, engagierte sich Lutz zunächst in der neu gegründeten Turnabteilung in Werbeln, war dort sieben Jahre lang Leiterin des Kinderturnens. „Über das Turnen kam ich zur Leichtathletik“, erinnert sich die gebürtige Friedrichshafenerin, die ihre Kindheit an der Mosel verbrachte. „Ich trainierte damals für das Sportabzeichen und entdeckte meine Liebe zum Laufen.“

 

Der Rest ist Geschichte: Jene Laufgruppe, die gemeinsam für das Sportabzeichen trainierte, war der Ursprung der Bisttal-Runners. Immer mehr Laufbegeisterte schlossen sich Anfang der 80er Ilse Lutz und den anderen Hobbyläufern an, bis 1995 unter der Federführung von Hubert Beck die Bisttal-Runners gegründet wurden. Lutz und Hepp, der 2002 dazu stieß, sind bis heute Stützen des Vereins. „Wir haben auch eine Walkinggruppe ins Leben gerufen“, berichtet Lutz. „2005 und 2006 habe ich an der Sportschule an Lehrgängen teilgenommen – wenn ich eine Walkinggruppe leite, will ich es richtig machen.“ Horst Hepp begleitet als erfahrener Läufer oft Anfänger und gibt diesen Tipps. Unterstützung bekommt er von seiner Frau Gerda, die selbst bei den Bisttal-Runners aktiv ist.

Wie sehr diese Laufgemeinschaft zusammengewachsen ist, merkt man daran, dass Lutz und Hepp nicht ihre eigenen Erfolge hervorheben, sondern von den Leistungen des jeweils anderen schwärmen. „Ilse ist eine wahnsinnig schnelle Walkerin. Wie oft hab ich schon über 40 Jahre Jüngere stöhnen hören, wenn sie mit ihr trainiert haben“, erzählt Hepp schmunzelnd. Und seine Vereinskollegin freut sich wiederum, dass Hepp dank seiner Disziplin bei den Bisttal-Runners wieder voll dabei ist.




Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN