Home St. Wendel Freisen

Am 24. Mai 2016 wurde der Kinder- und Jugendchor Freisen gegründet

Am 24. Mai 2016 wurde der Kinder- und Jugendchor Freisen gegründet
Kinder- und Jugendchor Freisen
16. März 2017

Dass es kein leichtes Unterfangen sein wird, einen Kinder- und Jugendchor zu gründen, wusste Rolf Mohr nur zu genau. Vorausgegangen waren nämlich zunächst einmal etliche Gespräche und Telefonate des Chorleiters, um einen geeigneten und dazu auch noch möglichst kostenlosen Proberaum zu finden. Nach einem Anruf bei Freisens Ortsvorsteher Gerd Bonenberger ging es aber dann ganz schnell. Nach wenigen Tagen hatte der die Genehmigung erhalten, dass der Chor im Freisener Kolpinghaus proben darf.
Der Kinder- und Jugendchor Freisen bei seinem ersten Auftritt in der Freisener Kirche St. Remigius beim Adventskonzert des Kreis-Chorverbandes St. Wendel
Der Kinder- und Jugendchor Freisen bei seinem ersten Auftritt in der Freisener Kirche St. Remigius beim Adventskonzert des Kreis-Chorverbandes St. Wendel

Zur ersten Chorprobe und damit zur Gründung des Kinder- und Jugendchores Freisen kamen erstmals 19 Kinder und Jugendliche in den Proberaum im Keller des Kolpinghauses. Es waren überwiegend Schülerinnen und Schüler, die ihren neuen Chorleiter noch aus der Freisener Gemeinschaftsschule kannten, wo Rolf Mohr bis Januar 2015 als Schulleiter und Musiklehrer tätig war. Mittlerweile umfasst der Chor 33 Sängerinnen und Sänger, die in Freisen, in Türkismühle, in den St. Wendeler Gymnasien oder in unterschiedlichen Oberstufen zur Schule gehen.


Seit der Gründung am 24. Mai singt der Chor jeden Dienstag (von 17.15 Uhr bis 18.45 Uhr) in einer Gesamtprobe und manchmal auch sonntags in Stimmproben. Mittlerweile kennen die 32 Mädchen und die drei Jungs den Anspruch ihres Chorleiters nur zu genau: Wir hören ganz oft den Satz: „Es war schon ganz gut, aber…“ Denn ganz wichtig ist Rolf Mohr der Chorklang, der mit einer soliden Gesangstechnik einhergeht. Dazu Mohr: „Das alles braucht Zeit und unendlich viel Geduld. Wir hatten bei unserem ersten Konzertauftritt Anfang Dezember so gesungen, wie wir es damals konnten. Aber das wird noch lange nicht meine endgültige Vorstellung eines wirklich guten Chores sein.“


Dennoch war die Premiere am zweiten Adventssonntag in der Freisener Kirche St. Remigius gelungen. Die Saarbrücker Zeitung bezeichnete den neuen Chor beim Adventskonzert des Kreis-Chorverbandes St. Wendel sogar als den „Star des Abends“. Der Chor sang insgesamt sechs Lieder wie zum Beispiel „Weißer Winterwald“ oder „Oh happy day“.
Nur eine Woche nach diesem Konzert hatte der Kinder- und Jugendchor schon seinen zweiten Auftritt, diesmal im Kolpinghaus in Freisen. Der Verein „unBehindert miteinander leben“ gestaltete zusammen mit dem Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes eine Adventfeier für Menschen mit und ohne Handicap. Langanhaltender Applaus und ein Nikolaus vom Nikolaus waren Zeichen des Lobes und der Anerkennung für das kleine Konzert.


Sein erstes eigenes Konzert wird der Chor am 25. Juni in der St. Remigius-Kirche in Freisen gestalten. Dann wird der Chor mit einem gut einstündigen Programm 15 Lieder darbieten. Rolf Mohr ist kein Unbekannter in der saarländischen Chorszene. Unter anderem war er Leiter des Kinder- und Jugendchores Urexweiler, mit dem er in den 90er Jahren in zahlreichen Radio- und Fernsehsendungen auch bundesweit für Furore sorgte. Lange Jahre war er auch Kreisjugendreferent im Kreis St. Wendel und kurzzeitig auch Bundesjugendreferent im damaligen Saar-Sängerbund.


Rolf Mohr ist Chorleiter aus Leidenschaft und überträgt seine Begeisterung auf all seine Sängerinnen und Sänger. Und wie man auf der facebook-Seite des Kinder- und Jugendchores Freisen entnehmen kann, posten ganz viele Chormitglieder, dass sie sich schon auf die nächste Chorprobe freuen. Als Rolf Mohr die Probe einmal früher schließen wollte, gab es massiven Protest: „Aber wir haben doch noch zwei Minuten!“ Was hat der Chor daraufhin gemacht? – Gesungen, natürlich.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN