Home St. Wendel Marpingen

Nordsaar ist heiß auf das Gipfeltreffen

Marpingen
Nordsaar ist heiß auf das Gipfeltreffen
Frank Faber
15. Februar 2017

Handball-Saarlandligist schlägt Schmelz knapp mit 20:18 und fiebert nun der Partie gegen Niederwürzbach entgegen.

Es war ein Kampfspiel, und am Ende behielten die Spieler des Handball-Saarlandligisten HSG Nordsaar die Oberhand. Gegen den HC Schmelz gab es einen 20:18-Sieg. Die Belohnung: Platz zwei in der Tabelle und das Topmatch am kommenden Samstag, 20 Uhr, gegen Spitzenreiter TV Niederwürzbach in Marpingen. „Gut gespielt haben wir nicht, aber wir haben Schmelz niedergerungen und uns so den Heimsieg verdient“, meinte Co-Trainer Michael Paschke nach der Partie. Ein Tore-Festival sei ohne die fehlenden Leistungsträger Sebastian Stoll und Lukas Böing auch nicht zu erwarten gewesen. „Wir haben nur 18 Gegentore zugelassen, das ist stark“, freute sich Paschke.

Beim Angriffsspiel fiel beiden Teams wenig ein, viele Treffer waren der Regelauslegung der Schiedsrichter zu verdanken, die gleich 17 Siebenmeter verhängten. Dabei leistete sich die HSG den Luxus, vier Würfe vom Punkt zu verballern. Mit einem 10:11-Rückstand ging es für die Gastgeber in die Pause. Marko Heidemann, der für den beruflich verhinderten Trainer Jürgen Müller auf der Bank saß, schickte zum zweiten Abschnitt Sven Guthörl für Daniel Mörsdorf zwischen die Pfosten. Guthörl parierte zwölf Schüsse und wurde zum entscheidenden Rückhalt. Mit dem Tor zum 14:13 (39. Minute) brachte Björn Schwab die HSG erstmals in Führung. In Unterzahl erzielte Linksaußen Jan Hippchen das 19:17, 30 Sekunden vor Schluss setzte sich Jonas Hubertus energisch durch und knallte den Ball zum 20:18-Endstand ins Schmelzer Tor. „Unsere Wechselmöglichkeiten sind momentan sehr begrenzt, trotzdem holen wir in den engen Spielen die Punkte“, meinte Co-Trainer Paschke zufrieden. Mit großer Vorfreude fiebern die HSG-Akteure nun dem Gipfeltreffen mit Tabellenführer Niederwürzbach am Samstag entgegen.

Die Tore für die HSG Nordsaar: Michael Paschke 6/4, Björn Schwab, Jan Hippchen je 4, Tobias Hans 2, Jonas Hubertus, Joshua Wolf, Eric Grünemeier, Jan-Luca Schön je 1.






Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort St. Wendel:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN