Home St. Wendel Oberthal

Richtig gefeiert wird erst mit den Fans

Oberthal
Richtig gefeiert wird erst mit den Fans
Philipp Semmler
15. März 2017

Die Oberthaler Kegler sind zum 20. Mal deutscher Meister. Saisonabschluss ist am kommenden Samstag.
Teamkapitän Daniel Schöneberger. Foto: KFO
Teamkapitän Daniel Schöneberger. Foto: KFO

Lockeres Schaulaufen statt Nervenkitzel: So ist die Ausgangslage für die Kegler der KF Oberthal vor dem letzten Spieltag der Meisterschafts-Endrunde an diesem Samstag ab 12 Uhr in Oberthal. Denn der deutsche Rekordmeister hat schon vor dieser Partie den Titelgewinn in der Tasche.

Am Sonntag holten die KFO mit drei von vier möglichen Punkten am dritten Play-Off-Spieltag bei Titelverteidiger KSG Montan Holten-Duisburg die noch zur Meisterschaft fehlenden Punkte. Mit 5190 Holz landete Oberthal auf Rang zwei hinter den Gastgebern (5235 Holz) – aber deutlich vor SK Düsseldorf (5026 Holz) und SK Heiligenhaus (4793 Holz). Schon am Tag zuvor hatten die KF in Düsseldorf am zweiten Endrundenspieltag drei von vier möglichen Zählern geholt.

In Duisburg hatte Holger Mayer mit starken 912 Holz als Startkegler dafür gesorgt, dass Oberthal früh in Richtung Titel steuerte. Noch besser war von seinem Team nur Mannschaftsführer Daniel Schöneberger, der als Schlusskegler sogar 920 Holz warf und damit die allerletzten Zweifel am Gewinn der 20. deutschen Meisterschaft beseitigte. „Das ist einfach grandios. Wir haben in den Play-Offs sogar unsere eigenen Erwartungen übertroffen“, jubelte Schöneberger anschließend.

Nachdem Oberthal im Vorjahr erstmals nach 14 Titelgewinnen in Serie nicht Meister geworden war, wollten die KF in diesem Jahr unbedingt wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen – und das gelang eindrucksvoll. „Die Freude ist natürlich riesig“, ergänzte der Oberthaler Markus Gebauer.

Viel feiern konnten die Oberthaler Kegler am Sonntag aber nicht – schließlich mussten sie nach dem Spielende um kurz vor 17 Uhr umgehend die Heimreise antreten. Und am Montag wartete der Berufsalltag auf sie. „Wir haben allerdings schon nach dem ersten Play-Off-Spieltag in Heiligenhaus mächtig gefeiert“, verriet Gebauer. Der fand samstags statt - und dort hatte Oberthal mit dem Tagessieg bereits die Vorentscheidung im Titelkampf erzwungen.

Am kommenden Samstag wollen die Oberthaler Kegler nach dem Saisonfinale – bei dem die Kegler auch die Meisterschafts-Goldmedaillen überreicht bekommen – noch einmal Gas geben. „Wir sind ja bekannt dafür, dass wir ordentlich feiern können. Und das wollen wir dann gemeinsam mit den Fans tun“, so Schöneberger.

Das Erfolgs-Team wird übrigens auch in der kommenden Saison so zusammenbleiben. „Stand jetzt wird uns niemand verlassen“, erklärt Schöneberger. Auch Neuzugänge sind nicht geplant. „Wir haben ein tolles Team, das sich auch sehr gut versteht. Da würde es keinen Sinn machen, noch jemanden zu holen.“






Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort St. Wendel:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN