Home St. Wendel Oberthal

Viel erreicht und noch mehr vor

Steinberg-Deckenhardt
Viel erreicht und noch mehr vor
Oswin Sesterheim
7. März 2017

Vorsitzender des SV Steinberg-Deckenhardt zieht bei Hauptversammlung Bilanz.
Der SV ehrte langjährige Mitglieder. Foto: Michael Theobald/verein
Der SV ehrte langjährige Mitglieder. Foto: Michael Theobald/verein

„Das wichtigste Ereignis im vergangenen Jahr war die Meisterschaft der Spielgemeinschaft mit den Sportfreunden aus Walhausen und Namborn (SG NSW) in der Kreisliga A Schaumberg und der Aufstieg in die Bezirksliga St. Wendel“, berichtete der wiedergewählte Vorsitzende Michael Theobald während der Jahreshauptversammlung des SV Steinberg-Deckenhardt. Die erste Mannschaft belegt in der Winterpause in der Bezirksliga den sechsten, die zweite Mannschaft in der Kreisliga B St. Wendel den zehnten Platz. Sechster sind die Damen in der Verbandsliga. Weitere besondere Aktivitäten des SV Steinberg-Deckenhardt waren die Feier zum 70-jährigen Bestehen mit Ehrungen, das dreitätige Sportfest, das zweite Knutfest, der fünfte Karlsberg-Elfer-Cup mit dem SV Walhausen und die Jahresabschlussfeier der SG Namborn/Steinberg-Deckenhardt/Walhausen in der Köhlerhalle in Walhausen. Der Jahrgang 1953 brachte in mehreren Arbeitseinsätzen die Ruhebänke an der SVS-Arena auf Vordermann und strich die Doppelgarage. Die Rasenpflege wurde von Alexander Wack geleitet.

Fünf Neuzugänge verstärken die SG NSW in der Spielsaison 2017/2018. Als neuer Trainer kommt Pascal Dörr vom SV Hasborn. Chris Schöneberger bleibt Co-Trainer. Dem SV Steinberg-Deckenhardt gehören derzeit 326 Mitglieder an. Während der Versammlung wurden langjährige Mitglieder geehrt: Ute Mohr, Gerhard Klees, Dietmar Naumann, Inge Stephan für je 40 Jahre, Heike Baumgart, Marliese Born und Jürgen Born für je 25 Jahre. Fred Koch wurde zum Ehrenvorsitzenden und Rolf Bernhardt zum Ehrenmitglied ernannt. Koch war von 2001 bis 2009 sowie von 2011 bis 2015 Vorsitzender des Vereins, weiter war er Jugendleiter, Spielausschussvorsitzender, Trainer, pfeift ein Großteil der AH-Spiele und ist heute Ehrenamtsbeauftragter. 2016 war Fred Koch vom saarländischen Fußballverband für sein großes Engagement der Ehrenamtspreis verliehen worden. Termine des Vereins sind der sechste Karlsberg-Elfer-Cup am 10. Juni und das Sportfest vom 7. bis 9. Juli.

 

Zum Thema:

 

Kassierer sind Christian Koch, Mathias Decker, Schriftführer ist Katinka Krämer, Jugendleiterin Anne Stoll-Küntzer, Spielausschussvorsitzender Alexander Wack und AH-Vorsitzender Hans-Peter Wack. Gilbert Wegmann, Michael Jung, Patrick Düpre, Andreas Colling und Yannik Buttgereit sind die Beisitzer. Ehrenamtsbeauftragter Fred Koch.






Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort St. Wendel:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN