Home St. Wendel St. Wendel

Aktuelles der Rotkreuzarbeit im Fokus: Führungskräftetagung des Roten Kreuzes in St. Wendel

St Wendel
Aktuelles der Rotkreuzarbeit im Fokus
Führungskräftetagung des Roten Kreuzes in St. Wendel
red
14. November 2016

Zur sechsten Fachtagung hat der Kreisverband St. Wendel des Deutschen Roten Kreuzes vor Kurzem 40 Teilnehmer aus verschiedenen Kreisverbänden begrüßt. Im Vordergrund standen aktuelle Themen der Rotkreuzarbeit, wie Neuerung beim Digitalfunk und das Kreisauskunftsbüro.

Der Kreisverband St. Wendel des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat kürzlich die Leitungs- und Führungskräfte zur sechsten Fachtagung begrüßt. 40 Teilnehmer aus mehreren Kreisverbänden fanden sich im DRK-Zentrum des Kreisverbandes ein, um sich über aktuelle Themen der Rotkreuzarbeit zu informieren. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Dietmar Bläs und Präsidiumsmitglied Harro Dammers hatten dazu ein Tagungsprogramm mit insgesamt fünf Fachvorträgen zusammengestellt. Der ehemalige Landesgeschäftsführer Günther Batschak referierte über den internetbasierten DRK-Server. Hier werden unter anderem Helfer- und Materialdaten verwaltet.

Dr. Dominik Lorenz wies in seinem Vortrag auf die Wichtigkeit der Registrierung und Datenerfassung bei Sanitätseinsätzen hin, durch deren Auswertung Erkenntnisse über Qualifikation des einzusetzenden Personales und deren Ausstattung gewonnen werden können. Diese Daten dienen auch als Grundlage für Planung künftiger gleichartiger Veranstaltungsbetreuung.

Dieter Baltes, Präsidiumsmitglied im DRK-Kreisverband Neunkirchen, referierte über das sogenannte Kreisauskunftsbüro und beleuchtete die nicht planbaren Sanitätseinsätze unter dem Aspekt der Registrierung von Betroffenen und Einsatzkräften. Christian Scherer, Bildungsreferent des DRK-Landesverbandes und Ausbildungsleiter des DRK-Kreisverbandes St. Wendel, erläuterte in seinen Ausführungen die Möglichkeiten des Qualifikationserhalts für die DRK-Helfer.

Und schließlich berichtete Bastian Zöhler, Fachberater für Information und Kommunikation, über Neuerungen aus dem Bereich Digitalfunk. „Die Veranstaltung fand bei den Teilnehmern eine durchweg positive Resonanz – verbunden mit der Erwartung, dass diese Veranstaltungsreihe auf Kreisverbandsebene fortgesetzt wird“, erklärte Dietmar Bläs vom DRK-Kreisverband St. Wendel.






Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort St. Wendel:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN