Home Saarpfalz Blieskastel

Margot Veith bleibt an der Spitze

Niederwürzbach
Margot Veith bleibt an der Spitze
red
21. Februar 2017

Einstimmig wurde der Vorsitzenden des MGV Liederkranz das Vertrauen ausgesprochen.

Einstimmig wurde Margot Veith im vollbesetzten Sängerheim in ihrem Amt als 1. Vorsitzende des MGV Liederkranz Niederwürzbach bestätigt. In ihrem Rechenschaftsbericht hatte sie zuvor das vergangene Jahr Revue passieren lassen, mit den Höhepunkten Konzert in der Mediclin Kurklinik, Kirmes, Kastanienwanderung und all den vielen Auftritten bei dörflichen und kirchlichen Ereignissen. Kassierer Daniel Tricotet sprach in seinem Bericht von einem ausgesprochen guten Jahr und trotz Mitgliederschwund sei das Saldo eine dicke, schwarze, Null.

Von den beiden Kassenprüfern Günter Michaeli und Manfred Schwabe wurde eine ausgezeichnete Kassenführung betätigt. In dieses positive Bild reihte sich auch der Bericht von Chorleiter Dieter Schnepp ein. Er dankte seinen Sängerinnen und Sängern für ihre ungebremste Begeisterung beim Besuch der Proben, denn immer noch werde der Chor, bei dem 60-Jährige zur Jugendgruppe gehörten, vor allem in Verbindung mit dem Akkordeon Ensemble mit Begeisterung gehört und gefeiert.

Zudem, so Schnepp, sei die Literatur so nur für den Liederkranz zugeschnitten, denn ein Großteil der Lieder seien aus seiner Feder und Texte dazu steuerte Poet und Ehrenvorsitzender Helmut Kröll bei. Im Zusammenhang mit dem Probenbesuch ehrte Margot Veith die eifrigsten Sängerinnen und Sänger mit einem kleinen Präsent.

Bei insgesamt 37 Singstunden war Günter Michaeli immer da, Ernst Noll fehlte einmal und die Sänger Edwin Graf, Alois Degel und Hans Jolly je zwei Mal. Emsiger noch waren die Sängerinnen. Gertrud Degel und Anita Hüther waren immer da, je einmal fehlten Tanja Fickinger und Brigitte Bas und je zweimal Sonja Peter, Traudel Dier und Margot Veith. Als Gast konnte Veith auch die Ortsvorsteherin Petra Linz und ihren Stellvertreter Harald Pauly begrüßen. Petra Linz nahm die Gelegenheit wahr, dem Liederkranz für all seine Aktivitäten in und um den Ort zu danken hier im Besonderen für die Mitwirkung bei der Einweihung der Grubenlok an ihrem endgültigen Standort an der Kirkelerstraße. Das Ergebnis der Vorstandswahl unter der Leitung von Linz, nach der Entlastung des alten Vorstandes ergab folgendes Bild: 1. Vorsitzende Margot Veith, 2. Vorsitzender Harald Pauly, Kassierer Daniel Tricotet, Schriftführer Michael Pirrong, Frauensprecherin Hedi Noll Bernardy, Männersprecher Jürgen Schwarz, Notenwartin Hetti Hauck, Notenwart Alois Degel, Vereinswirt Ernst Noll, Laufkassiererin Waltraud Neff. Als Kassenprüfer bestellte die Versammlung wieder Manfred Schwabe und Günter Michaeli. Zum Abschluss, bevor es zum gemütlichen Teil mit Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen ging, stellte die Vorsitzende das Jahresprogramm des Vereins vor: 23. Februar Beteiligung am Rathaussturm am Haus der Musik, 28. Februar Närrische Singstunde, 21. Mai Konzert in der Mediclin Klinik Lautzkirchen, 24. Juni Gestaltung des Gottesdienstes in der evangelischen Heilig Geist Kirche, 9. Juli Vereinsfahrt, 30. Juli Ökumenischer Gottesdienst Rosenfest, 3. und 4. September Kirmes am Haus der Musik, 22. September Frauenfahrt, 7. und 8. Oktober Kastanienwanderung, 14. Oktober Sänger und Helferfest im Sängerheim, 28. Oktober Gestaltung der Abend Messe in St. Hubertus, 18. November Singen am Ehrenmal (Volkstrauertag), 10. Dezember (2. Advent) Weihnachtsfeier.






Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort Saarpfalz:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was