Home Saarpfalz Blieskastel

Werke von Fauré in der Blieskasteler Schlosskirche

Werke von Fauré in der Blieskasteler Schlosskirche
28. Oktober 2019

Anlässlich seines inzwischen 140-jährigen Bestehens lädt der Chor der Schlosskirche Blieskastel zu seinem Jubiläumskonzert am Sonntag, den 24. November in die Schlosskirche Blieskastel ein.
Der Chor der Schlosskirche Blieskastel
Der Chor der Schlosskirche Blieskastel

Bei freiem Eintritt beginnt das Konzert um 17:00 Uhr. Zur Aufführung gelangen Werke des französischen Romantik-Großmeisters Gabriel Fauré wie etwa seine berühmte Chormotette „Cantique de Jean Racine“ und auch reine Instrumentalwerke (etwa für Flöte und Klavier oder für Orgel-Solo). Im Zentrum des feierlichen Konzertes wird Faurés größtes Vokalwerk stehen, das Requiem in d-Moll op. 48 für Chor, Orgel, Sopran- und Bariton-Solo, welches ein breites Gefühlsspektrum musikalischer Klanggestaltung bietet – von lyrisch-melancholisch bis dramatisch-mitreißend. Hochkarätige Gesangssolisten versprechen zusätzlichen Hörgenuss: Als Solo-Sopranistin konnte die Saarbrücker Opern-, Lied- und Oratoriensängerin Anne Kathrin Fetik gewonnen werden und das Bariton-Solo übernimmt das aufstrebende und bereits vielfach mit Preisen ausgezeichnete Jungtalent Konstantin Ingenpaß aus Karlsruhe. An der Orgel spielt Prof. Dr. Matthias Leiner, die Gesamtleitung obliegt Sebastian Brand.




Weitere Themen aus dem Ressort Saarpfalz:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine