Home Saarpfalz Homburg

Ein lebendiges Bergbaumuseum in Bexbach

Bexbach
Ein lebendiges Bergbaumuseum in Bexbach
sho
21. Februar 2017

Das Saarländische Bergbaumuseum Bexbach besteht bereits seit über 80 Jahren. Von der Panoramaplattform in 40 Meter Höhe, die bequem mit dem Aufzug erreicht werden kann, startet der Rundgang durch das Museum. Es wird die komplette Thematik des saarländischen Steinkohlebergbaus dargestellt. Dazu gibt es Informationen zur Geschichte – auch die sozialen Aspekte, die Sicherheit, Technik und Geologie kommen nicht zu kurz. Die dazugehörige Untertageanlage bietet den Besuchern die Möglichkeit, unterschiedliche Ausbauarbeiten und Maschinen aus verschiedenen Epochen von fast 100 Jahren sowie das Arbeitsleben der Bergleute zu erleben. Nach der Begehung der unterirdischen Anlage endet die „Befahrung“ des Museums. Aber es gibt noch mehr zu sehen: Neben weiteren Großexponaten aus dem Bergbau findet man in der umgebenden, wunderschön gestalteten sowie mit zwei Weiheranlagen und einem neu gestalteten Kinderspielplatz ausgestatteten Parklandschaft auch die kostenlos zu besichtigende „Gulliver-Welt“ mit über 30 Exponaten. Daneben liegt eine begehbare, heute mit Bäumen und Sträuchern begrünte Bergehalde. Auf ihrem Plateau steht die Statue der Heiligen Barbara. Man hat von dort aus bei klarem Wetter eine wunderschöne Fernsicht. Von März bis September ist das Museum montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet – samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Der letzte Einlass erfolgt jeweils eine Stunde davor.

 

Auch Kindergeburtstage können gefeiert werden

Von Oktober bis Februar ist werktags von 9 bis 16 Uhr geöffnet (letzter Einlass: 15.30 Uhr) und ansonsten von 13 bis 17 Uhr (letzter Einlass: 16 Uhr). Vom 24. bis einschließlich 31. Dezember sowie an Rosenmontag bleibt das Museum geschlossen. Für Gruppen sind nach telefonischer Anmeldung auch Führungen außerhalb der normalen Öffnungszeiten möglich. Gruppen ab 15 Personen kommen in den Genuss spezieller Angebote. Sie werden anlässlich einer „Halbschicht“ (Bergmannsfrühstück) oder zu Kaffee und Kuchen im Höhencafé in der sechsten Etage des Museumsturms durchgeführt. Auch Kindergeburtstage können im Museum auf Vorbestellung veranstaltet werden. Gastronomie ist in der Nähe vorhanden.

 

 

Zum Thema:

 

kontakt Saarländisches Bergbaumuseum Bexbach Telefon: (0 68 26) 48 87 E-Mail: Saarl.Bergbaumuseum@t-online.de Internet: www.saarl-bergbaumuseum- bexbach.de

 


Tags: Bexbach




Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was