Home Saarpfalz Homburg

Proben für das große Festival: Projektchor bereitet sich auf das Konzert am 20. Juni im Saalbau Homburg vor

Homburg
Proben für das große Festival
Projektchor bereitet sich auf das Konzert am 20. Juni im Saalbau Homburg vor
29. Mai 2015

85 Sängerinnen und Sänger haben sich zusammengetan, um beim Festival „Sing City“ gemeinsam aufzutreten. Derzeit wird kräftig geprobt, am morgigen Samstag im Thomas-Morus-Haus in Erbach.
Anlässlich der Vorbereitung auf das Eröffnungskonzert des Sing-City-Festivals trafen sich Projektchor und Pfarrkapelle Kirrberg zur ersten gemeinsamen Probe im Thomas-Morus-Haus. Foto: Bernhard Reichhart
Anlässlich der Vorbereitung auf das Eröffnungskonzert des Sing-City-Festivals trafen sich Projektchor und Pfarrkapelle Kirrberg zur ersten gemeinsamen Probe im Thomas-Morus-Haus. Foto: Bernhard Reichhart
Am dritten Juni-Wochenende steht die Stadt Homburg im Zeichen der Musik. Anlass ist die dritte Auflage des Festivals „Sing City“, das der saarländische Chorverband und der Bund saarländischer Musikvereine in Kooperation mit der Stadt veranstaltet (wir berichteten). Am Samstag, 20. Juni, werden sich ab 10 Uhr auf mehreren Spielstätten in der Innenstadt Chöre und Orchester aus Homburg, dem ganzen Saarland, aber auch aus Rheinland-Pfalz und aus Frankreich präsentieren. Eingeläutet wird das Festival bereits am Freitag, 19. Juni, 20 Uhr, mit einem Konzert im Kulturzentrum Saalbau.

Für die musikalische Gestaltung sorgen ein eigens gebildeter Projektchor des Kreis-Chorverbandes Homburg aus 85 Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Kreis-Chorleiter Wolfgang Schmitt und Jugendreferentin Christina Weyers sowie die Pfarrkapelle Kirrberg (Leitung: Reiner Thörner). Seit Ende Januar studiert das Chorensemble im Thomas-Morus-Haus in Erbach ein Programm aus Film- und Musical-Melodien ein, das beim Eröffnungskonzert zusammen mit der Pfarrkapelle Kirrberg zu Gehör gebracht wird. „Die Vorbereitungen laufen gut, die Resonanz ist berauschend“, betonte der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes, Frank Vendulet, nach der ersten gemeinsamen Probe mit Blick auf die hohe Anzahl von Sänger aus unterschiedlichen Chören, die sich zu diesem Projektchor zusammengefunden haben.

Eine weitere Chorprobe findet nun an diesem Samstag, 30. Mai, im Thomas-Morus-Haus in Erbach statt, bevor sich die beiden Ensembles am 15. Juni zur Generalprobe im Saalbau treffen.

Die Zuhörer dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm freuen. Zu hören sind unter anderem ein Medley aus „My fair Lady“, „Gabriellas Song“ aus dem schwedischen Film „Wie im Himmel“, „Dry your tears“ aus „Amistad“, ein Abba-Medley, „Moment für Enrico Morricone“, aber auch Songs aus „Starlight-Express“ und „Exodus“.

„Wir wollten schon immer einmal etwas mit einem großen Chor zusammen gestalten“, betonte Reiner Thörner am Rande der ersten Probe. „Es macht richtig Spaß und ist auch eine tolle Erfahrung für uns Musiker, mit so einem großen Chor ein gemeinsames Konzert zu geben“, ergänzte die Vorsitzende der Pfarrkapelle, Heike Stärkle. „Der Chor ist sehr motiviert“, zeigte sich Dirigentin Christina Weyers zufrieden mit dem Engagement der Sänger, darunter einige Einsteiger, die bisher noch keinem Chor angehörten.





Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine