Home Saarpfalz Kirkel

Beim Altstadter Turnverein darf getanzt werden

Altstadt
Beim Altstadter Turnverein darf getanzt werden
bam
14. September 2015

Allerhand sportliche Tänze in unterschiedlichen Varianten und für alle Altersklassen haben beim Altstadter Turnverein Hochkonjunktur oder finden sich neu im Angebot. Jeden Donnerstag ab 20.15 Uhr treffen sich die Anhänger des Line Dance: Dabei tanzen die Teilnehmer in einer Linie, also ohne Partner. Spezielle Schrittmuster werden zu einer bestimmten Anzahl von Takten wiederholt, häufig mit einer oder mehreren Richtungsänderungen. Weitere Informationen dazu gibt es bei Petra und Karl-Heinz Müller, Tel. (0 68 41) 9 59 99 73. An Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren adressiert ist der Jazz-Dance: Muskulatur, Motorik und Koordination, Beweglichkeit, Gelenkigkeit und Gleichgewichtssinn werden dabei trainiert. Die Akteure entwickeln mit Gleichaltrigen in drei Gruppen Selbstvertrauen und ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper, Rhythmus und Musik steigern die Konzentrationsfähigkeit. Ansprechpartner sind: Donnerstag 17.45 bis 18.45 Uhr (ab zehn Jahre): Franziska Wadle, Tel. (0 68 41) 8 97 81, E-Mail: franziskawadle@me.com. Freitag 18.15 bis 19.30 Uhr (ab 13 Jahre) sowie Donnerstag 18.45 bis 20.10 Uhr (ab 16 Jahre) Anna-Katharina Wack Tel. (0 68 41) 8 12 74, E-Mail: annawack@web.de.

Die Trendsportart Zumba ist die schweißtreibendste Tanzvariante beim TVA. Rhythmischer Salsa, kreisende Hüften, lateinamerikanische Tanzschritte und Aerobic-Bewegungen verbinden sich zum Ganzkörpertraining. Infos gibt es bei Angela Seelig, Tel. (0 68 41) 98 29 36. Schauplatz aller Trainingseinheiten ist jeweils die Schulturnhalle.





Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was