Home Saarpfalz Kirkel

Ein Titel für Gastgeber TTZ Altstadt-Kirkel

Altstadt
Ein Titel für Gastgeber TTZ Altstadt-Kirkel
sho/raps
15. Februar 2017

Erfolgreiche Gastgeber: Die U15-Schüler des TTZ Altstadt-Kirkel dominierten das Finale gegen den TV Quierschied mit 4:0 und sind damit Kreispokal-Sieger. In den roten Trikots von links nach rechts stehen Renée Böhm, Lea Luga und Alexander Laufs. Foto: Christian Blauth/verein
Erfolgreiche Gastgeber: Die U15-Schüler des TTZ Altstadt-Kirkel dominierten das Finale gegen den TV Quierschied mit 4:0 und sind damit Kreispokal-Sieger. In den roten Trikots von links nach rechts stehen Renée Böhm, Lea Luga und Alexander Laufs. Foto: Christian Blauth/verein

Am vergangenen Freitag war das TTZ Altstadt-Kirkel Ausrichter der Tischtennis-Kreispokalendspiele. Während draußen der Schnee zu fallen begann, wird in der Hugo-Strobel-Halle in Altstadt um jeden Punkt gekämpft. Bei den U15-Schülerinnen (TTF Homburg-Erbach) und den Mädchen (TTC Oberwürzbach) standen die Siegerinnen dabei mangels Masse bereits vorher fest.

Die TTF Homburg-Erbach setzten sich im Finale der männlichen U18 mit 4:2 gegen den TTC Oberwürzbach durch. Beim Stand von 3:2 sorgte Thu Giang Dang durch einen 3:1-Satzerfolg gegen Maximilian Abel für die Entscheidung. Das Finale der U15-Schüler dominierte das TTZ Altstadt-Kirkel mit 4:0 gegen den TV Quierschied. Beim Sieger kamen im Einzel Lea Luga, Alexander Laufs sowie Renée Böhm und im Doppel Laufs/Böhm zum Einsatz. Die TTZ-Spieler verloren dabei insgesamt nur zwei Sätze.

Dagegen verloren die Gastgeber das Endspiel der U13-Schüler gegen die TTF Homburg-Erbach mit 1:4. Den Ehrenpunkt für das TTZ erkämpfte dabei das Doppel Alessia Philipp/Maximilian Wentz. Pressesprecher Christian Blauth vom TTZ freute sich: „Organisatorisch hat alles geklappt. Es war eine schöne Veranstaltung mit einigen tollen und auch einigen engen Spielen.“

Bei den Schülern der U11 gewann der TTC Altenwald das vereinsinterne Duell gegen die eigene Zweite mit 5:2. Bei den Erwachsenen kam im Damenbereich ebenfalls mangels Masse kein Wettbewerb zustande. Gleich zwei Siege gingen an den TTC Oberwürzbach. Die Dritte bezwang im Finale der Herren Kreisliga/1. Kreisklasse den TV Quierschied III mit 4:3. Im letzten Einzel bezwang Vassil Damianov Andreas Mohr mit 3:2. Und die Vierte des TTC behielt im Endspiel der 2. und 3. Kreisklassen gegen die SG Jägersburg/Homburg-Erbach mit 4:1 die Oberhand.

Weitere Siege gingen an den TuS Neunkirchen (4:2 bei den Senioren A gegen den TTC Altenwald) und an den TV Quierschied (4:0 bei den Senioren B gegen die DJK Bildstock II).

www.ttz-altstadt-kirkel.de






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was