Home Merzig-Wadern Merzig

Kurt Landauer, der Mann, der den FC Bayern erfand

Merzig
Kurt Landauer, der Mann, der den FC Bayern erfand
dst
21. Februar 2017

Wird von den Ultras mit Gedenkturnieren geehrt: Kurt Landauer.
Wird von den Ultras mit Gedenkturnieren geehrt: Kurt Landauer.

Als die Schickeria, „die“ Ultragruppe des FC Bayern München 2006 das erste Kurt Landauer-Fußballturnier für Fangruppen organisierte, wusste außer einigenHistorikern kaum jemand, wer das war. Dirk Kämper hat inseiner Biografie „Kurt Landauer - der Mann, der den FC Bayern erfand“den Lebensweg und das Lebenswerk des langjährigen FCB Präsidenten nachgezeichnet. Auf Einladung der Aktion 3. Welt Saar und der Buchhandlung Rote Zora las Kämper am Freitag, 17. Februar in der Buchhandlung Rote Zora in Merzig. Unter derModeration von Roland Röder von der Aktion 3.Welt Saar erfuhren die Zuhörer viel Unbekanntes über den FC Bayern und über Kurt Landauer (1884-1961), den Münchener Juden, der zwischen 1913 und 1951 viermal Präsident des FCB gewesen war. Er führte ihn 1932 zur ersten Deutschen Meisterschaft und erlebte dann, wiesein Lebenswerk durch die Nazis zerstört wurde. Landauer wurde entrechtet, enteignet und misshandelt, floh 1939 ins Schweizer Exil. Obwohl vier seiner Geschwister von denNazis ermordet wurden, kehrte Landauer 1947 in seine zerstörte Heimat München zurück und begann mit dem Wiederaufbau des FCB. Dank der Initiative der Ultras ist Kurt Landauer heute beim FCB „gesetzt.“ Sie sorgen imdoppelten Sinne des Wortes für Helligkeit im Stadion: Mit ihrenleuchtenden Choreografien und ihrem Engagement gegenAntisemitismus auf den Rängen.

Die Idee zu der Veranstaltung hatte die Fußball AG der Aktion 3.WeltSaar „….in den Lauf. Fußball.Fans.Kultur“. Es ist die 10. in der„Irgendwas mit…“ Reihe der Aktion 3.Welt Saar. Infos unter www.a3wsaar.de.


Tags: Merzig




Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort Merzig-Wadern:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was