Home Merzig-Wadern Merzig

Löschbezirk Schwemlingen/Weiler blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Löschbezirk Schwemlingen/Weiler blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück
6. Januar 2020

Am vergangenen Samstag hielt der Löschbezirk Schwemlingen/ Weiler seine Jahresdienstbesprechung mit Rückblick auf das Jahr 2019 ab.
Beförderungen
Beförderungen

Neben zahlreichen Kameradinnen und Kameraden der aktiven Wehr sowie der Altersabteilung konnte Löschbezirksführer Stefan Schweiger erstmals auch den neuen Wehrführer der Feuerwehr Merzig, Michael Gunkel, zur Jahresdienstbesprechung begrüßen. Die beiden neuen Ortsvorsteher von Weiler und Schwemlingen, Johannes Ehm und Claus Linz, waren ebenfalls zum ersten Mal zu Gast bei der Feuerwehr.

Dem Bericht von Schriftführer Markus Raskopf zur Folge wurden im vergangenen Jahr insgesamt 4.472 Stunden durch die Kameradinnen und Kameraden geleistet. Die Zahl der Einsätze ist mit 39 im Vergleich zum vorangegangenen Jahr (54) zwar gesunken, die Anzahl der geleisteten Einsatzstunden hat sich jedoch von 373 Stunden auf 376 Stunden leicht erhöht.

Besonders gefordert wurde der Löschbezirk im vergangenen Jahr durch das Sturmtief „Eberhard", welches an einem Sonntag im Märt über das Saarland fegte, bei einem Waldbrand zwischen Weiler und Büdingen, bei einem Zimmerbrand auf der Laurentiushöhe sowie bei einem Dachstuhlbrand kurz vor Weihnachten.

Laut dem Bericht des Jugendbetreuers Hans-Jürgen-Koch war es auch für die Jugendfeuerwehr, die zurzeit aus 23 Kindern und Jugendlichen besteht, ein ereignisreiches Jahr mit vielen Aktionen für und mit den Kindern.

Wehrführer Michael Gunkel danke dem Löschbezirk für seine geleistete Arbeit und gab einen kurzen Ausblick in die Zukunft.
Lob und Dank für die geleistete Arbeit gab es auch von Claus Linz und Johannes Ehm. Beide wünschten dem Löschbezirk auch für die Zukunft weiterhin alles Gute.

Im Namen von Bürgermeister Marcus Hoffeld konnte Wehrführer Michael Gunkel noch ein paar Beförderungen aussprechen. Sascha Junker sowie Mika Wachs wurden zu Feuerwehrmännern ernannt. Sarah Müller, Mandy Kühn und Markus Meiser zu Oberfeuerwehrfrauen bzw. zum Oberfeuerwehrmann. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Andreas Bock sowie Thomas Wartenberg ernannt.

Zu Löschmeistern wurden die beiden Kameraden Christoph Hurth sowie Michael Mohr ernannt, gefolgt von David Martin, welcher zum Oberbrandmeister befördert wurde.

Neben den Beförderungen konnte der Wehrführer auch noch eine besondere Ehrung vornehmen. So wurde der langjährige Löschbezirksführer des früheren Löschbezirks Weiler zum Ehren-Löschbezirksführer des Löschbezirks Schwemlingen/ Weiler ernannt.

Gegen Ende der Sitzung bedankte sich der Löschbezirksführer Stefan Schweiger für die hervorragende Arbeit im vergangenen Jahr bei all seinen Kameradinnen und Kameraden.




Weitere Themen aus dem Ressort Merzig-Wadern:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was