Home Merzig-Wadern Merzig

Silber und Bronze für Merziger Gymnastinnen beim Regio-Cup Mitte

Zwei Einzeltickets für Berlin
RSG Merzig
15. März 2017

Am vergangenen Samstag, 11. März, kämpften beim Regio-Cup Mitte der Gymnastik K(ür)-Übungen in Bochum insgesamt 49 Teilnehmerinnen um die Qualifikation zum Deutschland-Cup. Zwei von drei Gymnastinnen der RSG Merzig holten Edelmetall und sicherten sich damit die begehrten Tickets nach Berlin.

In den verschiedenen Altersklassen gingen Athletinnen aus vier verschiedenen Landesturnverbänden an den Start. Im Bereich der 15- bis 17-Jährigen (K9) wurde ein Zweikampf mit Band und Ball gezeigt. Emily Vontz konnte hier mit einer fehlerfreien Band- und einer ausdrucksstarken Ballübung punkten.

Zum zweiten Mal in Folge wurde die 16-Jährige dafür mit der Silbermedaille belohnt und musste nur ihre saarländische Kollegin Hannah Schmidt-Berteau vom TV Fechingen vorbeiziehen lassen. Der Treppchenplatz bedeutete gleichzeitig die Qualifikation zum Deutschland-Cup. Ihre Teamkameradin Daniela Frischbuter belegte in derselben Altersklasse einen guten 16. Platz. Nathalie Puhl startete im Dreikampf der Kategorie K10 (18 Jahre und älter) bestehend aus Darbietungen mit Band, Ball und Seil.

Die 26-Jährige überzeugte durch ausgefallene und anspruchsvolle Choreografien. Nach kleinen Patzern mit dem Band und einer souveränen Leistung mit dem Seil, konnte sie mit einer ausdrucksstarken und fehlerfreien Ballübung noch weiter steigern. Als beste saarländische Gymnastin durfte sie sich über Bronze und ebenfalls die Qualifikation zum Cup freuen. Der weiterführende Wettkampf auf Bundesebene findet am 4. Juni im Rahmen des internationalen Deutschen Turnfests in Berlin statt.






Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort Merzig-Wadern:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was