Home Neunkirchen Merchweiler

Badminton Oberliga: TV Wemmetsweiler gewinnr gegen TB Andernach

Badminton Oberliga: TV Wemmetsweiler mit erstem Saisonsieg
TV Wemmetsweiler
7. Dezember 2016

Nach den bisher 6 sieglosen Partien des TV Wemmetsweiler, der damit auf dem letzten Tabellenplatz rangierte, wurde dem Heimspiel gegen die 2. Mannschaft des TB Andernach mit großer Erwartung entgegen gefiebert. TB Andernach 2 konnte in dieser Saison lediglich 1 Spiel gewinnen und lag entsprechend auf dem vorletzten Tabellenplatz. Nur ein Sieg konnte die Hoffnung auf den Nicht-Abstieg am Leben halten.

Wie in einigen Spielen zuvor musste Team-Kapitän die Mannschaft des TV Wemmetsweiler wieder umbauen. Zwar kehrte Stammspieler Markus Speicher nach Verletzungspause zurück; mit Kai Decker und Jessica Scheidt fehlten allerdings 2 andere Stammkräfte. Sie wurden von Sandra Mann und Sebastian Wainer vertreten.

Entsprechend wurden die Doppel umgebaut: Sascha Seibüchler spielte mit Kim Thiel erstmals das 1. Herren-Doppel; 2. Doppel übernahmen Markus Speicher / Sebastian Wainer.

Los gings mit dem Damen-Doppel. Sarah Morgenstern/Sandra Mann vom TV Wemmetsweiler spielten gegen die Andernacher Jennifer Blöbaum und Karthrin Krings. Bereits früh zeigte sich, dass die Gäste-Paarung besser eingespielt war. In einem insgesamt ausgeglichenen Match setzten sich – zur Überraschung der Heim-Fans – die Andernacher mit 15-21 und 17-21 durch.

Ebenfalls überraschend verlief das 1. Herren-Doppel. Sascha zeigt mit seinem jungen Partner Kim gegen die Gäste Julian Daum/Markus Meffert eine starke und druckvolle Partie. Mit 21-16 und 21-19 gewann man knapp, aber verdient.

Ebenso verdient ging das 2. Doppel von Sebastian und Markus an die Gäste Sebastian Kilgen/Patrick von der Haar. Das Heim-Doppel fand nie ins Match und verlor mit 17-21 und 14-21.

Damit stand es 1-2 für die Gäste, die sich leise Hoffnungen auf einen Auswärtspunkt machten. Diese währten nicht lange.

Das 1. Herreneinzel gewann Sascha klar gegen Julian mit 21-11 und 21-14; erneut ein starker Auftritt des Kapitäns, der an die starken Matches der bisherigen Saison anknüpfen konnte. Ebenfalls souverän siegte Sarah Morgenstern mit 21-15 und 21-13 gegen Jennifer Blöbaum zum Zwischenstand von 3-2.

Deutlicher knapper wurde es im 2. Herreneinzel zwischen Markus Speicher und Markus Meffert. Beide Spieler schenkten sich nichts und lieferten ein lauf intensives, spannendes Match ab. Mit 23-21 und 21-18 gewann der TVW-Spieler sehr knapp und mit letzter Kraft das Match.

Damit konnte beim Stand von 4-2 für den TVW der Sekt für den ersten Punktgewinn schon kalt gestellt werden.

Im 2. Herreneinzel wollte Michael Klein den Siegpunkt holen, verlor allerdings – vor allem im 1. Durchgang denkbar knapp – mit 22-24 und 13-21. Damit musste das Mixed die Entscheidung bringen.

Christian Mettel / Sandra Mann konnten mit dem Druck offensichtlich deutlich besser umgehen und gewannen sehr souverän gegen das überforderte Gäste-Mixed Sebastian Kilgen/Kathrin Krings mit 21-10 und 21-13.

Damit war der 5-3 Sieg perfekt; die rote Laterne ging zumindest für eine Nacht an die 2. Mannschaft vom TB Andernach. Das lang ersehnte Erfolgserlebnis sollte für die nächsten Matches Auftrieb geben!

Nach dem verdienten 1. Saison-Sieg Samstagabend wollte der TV Wemmetsweiler wenige Stunden später nachlegen. Allerdings stand mit dem TB Andernach 1 als Tabellen-Zweiter ein anderes Kaliber in der Halle als am Vorabend.

Sascha Seibüchler und Kim Thiel wollten im 1. Herrendoppel ihren Erfolg vom Vorabend wiederholen. Die Gäste Michael Nonn/Fabina Bender hatten naturgemäß etwas dagegen; mit 21-16 und 21-15 siegten die Gästen auch relativ ungefährdet. Zwar hatte auch das Heimdoppel Chancen, war aber insgesamt zu unkonzentriert.

Das Damen-Doppel Sandra Mann und Sarah Morgenstern für den TVW gegen Nicole Nonn/Ina Vermaßen fand besser ins Spiel als am Samstag. Mit 21-13 konnte man den ersten Satz, überraschend klar, gewinnen. In einem spannenden 2. Satz konnten die Gäste das Match drehen und mit 19-21 den Entscheidungssatz erzwingen. Auch diesen gewannen sie knapp mit 18-21.

Im 2. Doppel traten für den TV W erstmals Christian Mettel und Markus Speicher an. Die Gäste Bastian Decker und Philipp Bender siegten letzlich ungefährdet mit 12-21 und 18-21, wobei die TVW’ler im 2. Satz sehr gut mithalten konnten.

Dies galt auch für Kim Thiel im 3. Herreneinzel; sein Gegner Bastian Decker hatte mit 14-21 und 21-23 unerwartet viel Mühe mit ihm, konnte sich aber in 2 Sätzen durchsetzen. Trotzdem hat Kim an diesem Wochenende sein Potential mehr als nur angedeutet.

Markus Speicher im 2. Herreneinzel zeigte sich nicht gut erholt von seinem harten Match vom Vorabend und verlor ohne Chance gegen Fabian Bender mit 14-21 und 13-21. Auch Sarah Morgenstern musste Nicole Nonn mit 10-21 und 16-21 gratulieren.

Das Mixed ging trotz guter Leistung von Christian Mettel und Sandra Mann an die Gäste Philipp Bender / Ina Vermaßen mit 16-21 und 12-21.

Im Hinblick auf den sicheren Sieg schenkte Gäste-Spieler Michael Nonn nach verlorenem ersten Satz das 1. Herreneinzel leicht verletzt ab. Sascha Seibüchler konnte ein 22-20 und 21-2 im Spielbericht vermerken.

Insgesamt eine verdiente Niederlage gegen einen sehr starken Gegner zum Hinrundenabschluß. Der TV Wemmetsweiler überwintert auf dem letzten Tabellenplatz; der direkte Konkurrent TB Andernach 2 gewann überraschend sein Auswärtsspiel beim BSC Fischbach 1. Der 1. Nichtabstiegsplatz ist mit 2 Punkten Abstand noch in Reichweite; die teilweise nur knapp verlorenen Matches sowie der 1. Saisonerfolg am Vortag sollten den Spielern Auftrieb geben.

Weiter geht’s am 21. Januar 2017 mit dem Auswärtsspiel beim SV Fischbach 2 sowie dem Heimderby gegen den TuS Wiebelskirchen 2.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was