Home Neunkirchen Merchweiler

Erster Heimspieltag 2016, Samstag 20.02.2016 - Anschluss an die vorderen Plätze hergestellt

Erster Heimspieltag 2016 - Samstag 20.02.2016
TV Wemmetsweiler
25. Februar 2016

Anschluss an die vorderen Plätze hergestellt: Um den 5. Tabellenplatz in der Saarlandliga zu halten und vielleicht noch ein paar Plätze gut machen zu können, musste ein Sieg gegen die SG Lebach/Oberthal 2 her. Genug Motivation war also vorhanden.

Im ersten Herrendoppel spielten Kai Decker und Kim Thiel und gewannen in drei langen und spannenden Sätzen. Das zweite Doppel spielten Christian Mettel und Sebastian Wainer und gewannen problemlos in 2 Sätzen. Bei den Damen war nach längerer Krankheit Sandra Mann wieder mit an Bord. Sie gewann das Damendoppel mit Jeanette Seibüchler klar mit 21:8 21:7. 3:0 für den TVW.

Jeanette konnte im Dameneinzel den ersten Satz noch mit 21:19 gewinnen, hatte aber im zweiten Satz den Faden verloren und hatte keine Chance. Im entscheidenden dritten Satz behielt Sabine Steinmetz die Oberhand und gewann verdient mit 21:18. Im Mixed gewannen Sandra und Christian souverän in 2 Sätzen. Ein Punkt musste zum Sieg noch her. Es fehlten noch die drei Herreneinzel die zeitgleich starteten. Kai im ersten, Sebastian im zweiten und Kim im dritten Einzel. Kai gewann der ersten Satz überraschend klar, musste aber nach verlorenem zweiten Satz in den Entscheidungssatz. Nach einer 14:7 Führung konnte sein Gegner Volker Dibbern das Spiel aber noch drehen und gewann 21:17. Der Gegner von Sebastian hatte ein glückliches Händchen und spielte einen Linienball nach dem anderen. Das Einzel ging in 2 Sätzen verloren. 4:2.

Kim behielt die Nerven und die Oberhand im Einzel und gewann sein Spiel klar in 2 Sätzen und holte damit auch den Siegpunkt für die Zwätt. Eine hervorragende Leistung von unserem Jugendnachwuchs. Klasse.

Das nächste Spiel der 2. Mannschaft findet zuhause am Sonntag, 28.02.2016 um 11.00 Uhr statt. Gegner ist der SG Heiligenwald/Völklingen. Mit derzeit 2 Punkten Rückstand auf Platz 2 können wir mit einem Sieg am direkten Konkurrenten vorbei ziehen.


TV Wemmetsweiler 4 – TV Saarlouis 1 4 : 4

Unsere vierte Mannschaft empfing seine Gäste aus Saarlouis in einer recht vollen Halle zum dritten Rundenspiel in diesem Jahr. Die Saarlouiser reisten mit nur einer Dame an, was für uns eine 1:0 Führung zu Beginn des Spiels bedeutete, da wir somit kein Damendoppel spielen konnten. Das erste Herrendoppel bestritten Sven und Stefan, das zweite Uwe und Thomas. Während Sven und Stefan sehr konzentriert aufspielten und dem Gegner kaum eine Chance ließen, mussten sich Thomas und Uwe leider geschlagen geben. 2:1 Zwischenstand für den TVW. Dagmar gewann ihr Einzel sehr routiniert mit einer sehr guten Leistung. Sven, der an diesem Samstag bereits zwei Spiele bei der dritten Mannschaft bestritten hatte, musste in seinem Einzel noch einmal alles aus sich herausholen. Sein Gegner war sehr lauffreudig und brachte jeden Ball zurück. Im ersten Satz hatte Sven das Nachsehen. Im zweiten Satz setzte er die Tipps um, die er nach dem ersten Satz bekam, und drehte den Spieß um. Der dritte Satz war wieder heiß umkämpft. Sven behielt jedoch die Oberhand und gewann mit 21:18. Somit war das Unentschieden gesichert. Nun musste der Siegpunkt her. Volker und Stefan spielten ebenfalls drei Sätze in ihren Einzeln. Leider fehlte ihnen das Quäntchen Glück und sie gaben die Punkte an den Gegner ab. Das Mixed um Uwe und Ramona versuchte ihr Möglichstes, konnte den Siegpunkt allerdings auch nicht holen. Somit trennte man sich in einem für beide Seiten gerechten Unentschieden.


TV Wemmetsweiler 6 – KV St. Ingbert 4 7:1

An einem weiteren großen Heimspieltag empfingen wir unsere Gäste aus St. Ingbert um 18:00 Uhr in Wemmetsweiler. Nachdem die Aufstellung gemacht war, stellten wir fest, dass unsere Konkurrenten nur zu Viert angereist waren und uns somit das zweite Herrendoppel und das Damendoppel schenken mussten. Wir starteten also mit dem Mixed von Markus und Caro und dem ersten Herrendoppel von Thomas und Uwe. Das Mixed sicherte uns souverän den dritten Punkt, wohingegen Thomas und Uwe sich im zweiten Satz deutlich schwerer taten. Dennoch sicherten sie dem TVW den vierten Punkt des Abends. Nathalie machte im Dameneinzel kurzen Prozess, sodass wir schon den Sieg in der Tasche hatten, als die Herreneinzel ausgetragen wurden. Markus im ersten Einzel und Uwe im dritten Einzel gingen jeweils beide deutlich als Sieger vom Feld. Spannend machte es Heiko Arnold, der sich in zwei Sätzen zu 23 und 19 knapp geschlagen geben musste, aber dennoch gut gekämpft hat.

Dieser 7:1 Sieg hilft uns den momentan dritten Tabellenplatz zu wahren, und dem Tabellenzweiten aus Dillingen weiterhin auf den Fersen zu bleiben.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was