Home Neunkirchen Neunkirchen

Popstar Madonna sorgt für Spielabsage in Frankfurt

Popstar Madonna sorgt für Spielabsage in Frankfurt
12. September 2008

Frankfurt. Pop-Ikone Madonna hat für den ersten Spielausfall in der noch jungen Bundesligasaison gesorgt. Drei Tage nach ihrem "aufwühlenden" Konzert-Auftritt in der Commerzbank-Arena musste die für Freitagabend geplante Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem Karlsruher SC wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden
Frankfurt. Pop-Ikone Madonna hat für den ersten Spielausfall in der noch jungen Bundesligasaison gesorgt. Drei Tage nach ihrem "aufwühlenden" Konzert-Auftritt in der Commerzbank-Arena musste die für Freitagabend geplante Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem Karlsruher SC wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Bei einer Platzbegehung am Freitagmittag hatten sich Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer und Holger Hieronymus, Geschäftsführer Spielbetrieb bei der Deutschen Fußball Liga (DFL), darauf verständigt, dass die Gesundheitsgefährdung der Spieler durch den teils neu verlegten Rasen zu groß sei. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel begrüßte die Entscheidung: "Die Gesundheit der Spieler wurde in den Vordergrund gestellt." Sein Karlsruher Kollege Edmund Becker reagierte dagegen ungehalten. "Dass die Partie jetzt so kurzfristig abgesagt wurde, ist für uns eine Sauerei. Bereits gestern stand eine Absage im Raum, man hat uns aber versichert, dass auf jeden Fall gespielt wird", äußerte er sein Unverständnis. Zumal Kinhöfer nach einer ersten Platzbegehung am Freitagvormittag noch Grünes Licht gegeben hatte. dpa




Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was