Home Regionalverband Püttlingen

Konzertchor "Stimm-im-Puls" eröffnet den Kulturbahnhof Püttlingen

Gute Nachrichten für Püttlingen
Der Konzertchor Stimm-im-Puls
16. Dezember 2015

Püttlingen. Gute Nachrichten sind zurzeit nur selten zu hören. Umso mitreißender war der Auftritt des Konzertchores "Stimm-im-Puls", der den Winterfahrplan des Kulturbahnhofs Püttlingen eröffnete. "Good news", also "Gute Nachrichten" lautete der Titel des ersten Gospels, der das Publikum auch sofort in heitere Laune und erwartungsvolle Spannung versetzte.

Leonard Cohen's "Hallelujah" und das berühmte "You raise me up" brachte das Publikum zum träumerischen Genießen (besonders erwähnenswert ist hier das Flötensolo von Svenja Klaes), bevor die Gospelsängerin Efe aus Nigeria das Publikum mit Sir Elton John's "Can you feel the Love tonight?" aus dem Broadway Musical "Der König der Löwen" in ihrem Bann zog. Die gebürtige Nigerianerin bezauberte mit einer gut entwickelten Gesangsstimme mit unverwechselbarem Klang afrikanischer Tonfärbung, die einem die Gänsehaut über den ganzen Körper treibt. Zuckersüß im Piano, kraftvoll und mitreißend im Fortissimo zog Efe die Aufmerksamkeit der Zuhörer auf ihren Gesang. Seit zwei Jahren ist sie freie Mitarbeiterin im Konzertbetrieb "Hällmayr Music Events", und in der Zeit hat sie sich auch bereits einen Namen als Sängerin in Deutschland gemacht. "Circle of Life" aus dem gleichen Musical überzeugte ebenso wie "Lord, I lift your name on high" zusammen mit dem Konzertchor "Stimm-im-Puls" und seiner Solistin Petra Lackes sowie "My Way" und das berühmte "One Moment in Time".
Der Konzertchor "Stimm-im-Puls" aus Püttlingen, ehemals als "Konzertchor Püttlingen" bekannt, zeigte sich gut gelaunt und erstklassig vorbereitet. Chorleiter Steffen Hällmayr hat eine Reihe von Gospels einstudiert, gemixt mit ein paar ruhigen Balladen und mitreißenden Schlagern. Die Gospels aus den Südstaaten der USA kamen ebenso schlagfertig wie afrikanische Titel aber auch Gospels und Spirituals skandinavischer Herkunft wie "In your Arms" aus der Feder von Tore W. Aas, dem Leiter des berühmten Oslo Gospel Choir. Hier bestachen auch die Soli der choreigenen Solisten Jeanette Obé und Tanja Horn. Und so verkündeten alle Mitwirkenden den Zuhörern vor allem das, was wir gerade in der Vorweihnachtszeit dringend benötigen: Gute Nachrichten.

Der Konzertchor Stimm-im-Puls probt Mittwochs zwischen 20.00 Uhr und 21.45 Uhr im Gasthaus Schmeer, Ritterstraße 44, 66346 Püttlingen. Informationen gibt es im Internet auf www.stimmimpuls.de oder per E-Mail an chorleiter@stimmimpuls.de und telefonisch unter (0171) 527 5486. Interessierte Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was