Home Regionalverband Püttlingen

Vier Chöre ersangen 525 Euro für arme Kinder in Vietnam

Vier Chöre ersangen 525 Euro für arme Kinder in Vietnam
CHOR-y-FEEN Riegelsberg | MGV Ritterstraße
27. September 2018

Es war eine Zusammenarbeit, wie man sie selten erlebt: Ein klassischer Männerchor, ein neu gegründeter Frauenchor, ein Frauenchor mit langer Tradition und ein moderner Konzertchor geben zusammen ein Konzert, um ein gemeinsames Ziel zu verwirklichen: Armen Kindern in Vietnam zu helfen.
Für jede kleine Hilfe äußerst dankbar: Arme Kinder in den Bergen Vietnams
Für jede kleine Hilfe äußerst dankbar: Arme Kinder in den Bergen Vietnams

Der einladende Frauenchor "CHOR-y-FEEN" aus Riegelsberg eröffnete das Konzert mit einem bunten Melodienreigen, der von "Butterfly" über Nicole's "Ein bisschen Frieden" bis zum russischen Tanz "Casatschok" reichte. In ihrer Begrüßung zeigte sich Brunhilde Dittgen, die Vorsitzende des Chores, hocherfreut über die rege Beteiligung von gleich 4 Chören im Namen einer wirklich guten Sache. Steffen Hällmayr, Vorsitzender der Hilfsorganisation "Hearts for poor children in Vietnam", die für die Verteilung der Spendengelder eintritt, betonte in seiner Begrüßung ebenfalls, wie wichtig es sei, dass gerade Kinder aus Ländern wie Vietnam unterstützt werden, damit sie durch Bildung der Armut entfliehen können.


Der MGV Ritterstraße unter Leitung von Benedikt Wesner präsentierte sich stimmgewaltig mit Mala Moja, zeigte aber mit Titeln wie "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett", dass auch traditionelle Chöre bereit sind einen Schritt auf die Moderne zuzugehen. Neu gegründet, aber bereits mit 4 Liedern dabei war der Frauenchor "Klangperlen", eine neue Sparte des MGV Ritterstraße. Die neun jungen und jung gebliebenen Frauen sorgten mit Rhythmik und Singfreude direkt für gute Stimmung. Modern und rhythmisch betont trat der Konzertchor Stimm-im-Puls auf, der mit Songs aus dem "König der Löwen" ebenso gut ankam wie mit Bocelli's "Vivo per lei".


Die Zuhörer waren begeistert und spendeten insgesamt 525,70 Euro. Steffen Hällmayr wird sich in den kommenden zwei Wochen persönlich in Vietnam um die Verteilung kümmern. Die Resultate kann man auf www.facebook.com/Hearts.Vietnam direkt mitverfolgen und langfristig in der Fotodokumentation auf der Website www.Hearts-Vietnam.hpage.com anschauen.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN