Home Regionalverband Saarbrücken

Canta Nova Saar: CD-Produktion in Paris

Canta Nova Saar: CD-Produktion in Paris
Canta Nova Saar
8. April 2019

Crowdfunding erfolgreich – Canta Nova Saar nimmt CD in Paris auf!
Canta Nova Saar (Foto: Wolfgang Claus)
Canta Nova Saar (Foto: Wolfgang Claus)

Der renommierte saarländische Kammerchor Canta Nova Saar wird im April ein ungewöhnliches Projekt realisieren: Gemeinsam mit dem international bekannten Organisten Daniel Roth wird der zuletzt mit einem dritten Preis beim deutschen Chorwettbewerb ausgezeichnete Chor eine CD aufnehmen.


Das Besondere daran: Die Aufnahme wird in Paris, an der Wirkungsstätte legendärer Orgelmeister wie Widor oder Dupré stattfinden, in der zweitgrößten Pariser Kirche St. Sulpice mit ihrer weltberühmten monumentalen Orgel von Cavaillé-Coll.
Zur Finanzierung dieses aufwändigen Projektes hat der Chor gemeinsam mit dem John Sheppard Ensemble Freiburg ein Crowdfunding gestartet, das auf 10.000 Euro angelegt war und innerhalb von sechs Wochen über 12.000 Euro eingespielt hat.
Die Idee zu dieser außergewöhnlichen CD-Produktion entstand bei einer Konzertreise, die die beiden Chöre mit ihrem Dirigenten Bernhard Schmidt nach Paris führte, und die in einem gemeinsamen Konzert mit dem „Maître“ ihren krönenden Abschluss fand. Daniel Roth war von der Zusammenarbeit mit den Chören und ihrem Leiter so beeindruckt, dass er spontan zusagte, das CD-Projekt in Angriff zu nehmen.


Und so reisen die Sängerinnen und Sänger nach Ostern für fünf Tage in die französische Metropole, um in vier spätabendlichen Aufnahmesitzungen ein interessantes Repertoire auf CD zu bannen: Werke aus der Feder der großen komponierenden Orgelvirtuosen, die sich ab etwa 1850 in St. Sulpice „die Klinke in die Hand gaben“, so zum Beispiel Charles-Marie Widor, Marcel Dupré oder eben heute Daniel Roth. Besonderes Detail: Auch ein Deutscher war unter den Meistern von St. Sulpice, der heute weitgehend vergessene Georg („Georges“) Schmitt aus Trier, der als „Wunderkind“ nach Paris auswanderte und dort Karriere machte, dann aber durch eine Intrige vom Spieltisch in St. Sulpice verbannt wurde.


Die CD, die vom renommierten deutschen Label SPEKTRAL produziert wird, soll voraussichtlich im Sommer 2019 erscheinen. Die Qualität der beteiligten Chöre, das ausgefallene Repertoire sowie der berühmte Orgelvirtuose Daniel Roth an „seinem“ Instrument: Ingredienzen einer Aufnahme, die beim interessierten Publikum sicherlich großen Anklang finden wird.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN