Home Regionalverband Saarbrücken

SaarZeitung präsentiert Extra-Ausgabe Deutsches Rotes Kreuz, Saarland

SaarZeitung präsentiert Extra-Ausgabe Deutsches Rotes Kreuz, Saarland
Michael Klein
4. Dezember 2018

Das hat es bislang in dieser Form noch nicht gegeben: eine Extra-Ausgabe der SaarZeitung, die sich auf 28 Seiten einzig und allein um das Deutsche Rote Kreuz im Saarland dreht.
Grafik: red
Grafik: red

Randvoll mit Geschichten, Wissenswertem und Hintergründigem – alles im Zeichen des Roten Kreuzes. Von der ersten bis zur letzten Seite gespickt mit lesenswerten Berichten über Menschen, die dem DRK hier an der Saar ein Gesicht geben. Und die in ihrem (zumeist) ehrenamtlichen Engagement stellvertretend und bildlich stehen für all das, was einen durchaus lebensund im besten Wortsinne erlebenswerten Landesverband im 152. Jahr seines Bestehens charakterisiert und auszeichnet.

Zugegeben: Unsere Redaktion hat bei der Th emensuche für die vorliegende Ausgabe ganz maßgeblich vom Input der DRK-Verantwortlichen profi tiert. Schon im ersten Gespräch, beim „Brainstorming“ mit Verbandspräsident Michael Burkert, Landesgeschäftsführer Dr. Martin Rieger und Heike Weber, die die Stabsstelle Organisations- und Personalentwicklung in der Geschäftsstelle in der Saarbrücker Wilhelm-Heinrich-Straße innehat, ist schnell klar geworden, dass das DRK mit seinen engagierten Menschen für so viel mehr steht, als man gemeinhin vor dem geistigen Auge hat. Deutlich mehr eben als Blutspenden, Krankentransporte, Bereitschaftsdienst bei Veranstaltungen und Einsätze im Katastrophenfall.

Nein, es lohnt sich, schon deutlich genauer hinzuschauen beim Versuch, das DRK in all seinen Facetten abzubilden. Wir haben es getan – mit Anleitung! Deshalb geht mein Dank an der Stelle an die DRK-Verantwortlichen, die auch unserem Redaktionsteam ein wenig die Augen geöff net und Blicke gelenkt haben. Auf andere Tätigkeitsfelder, auf andere Einrichtungen, auf andere Initiativen, gerne auch auf andere Menschen, die sich in den 221 Ortsvereinen, sortiert auf sieben Kreisverbände, uneigennützig für andere einsetzen. Einige dieser begeistert agierenden Menschen kommen heute in der aktuellen Ausgabe der SaarZeitung groß raus. Sie sind – und damit nehme ich gerne einen prägenden Slogan aus dem aktuellen Tätigkeitsbericht des Landesverbandes als verbalen Kronzeugen – fraglos ein Plus für unser Saarland. Und doch stehen auch sie nur stellvertretend für die ungezählten Mitstreiter an ihrer Seite und die rührigen Rotkreuzler im Hintergrund, die in ihrer Gesamtheit zu würdigen, nicht gelingen kann – erst recht nicht auf 28 Seiten. Der Versuch muss scheitern.

Und dennoch: Der bebilderte Spaziergang durch die facettenreiche Arbeit des DRK hier an der Saar bereitet ganz sicher Vergnügen. Ganz bestimmt auch Ihnen. Darum bleibt mir nur noch, Ihnen dabei, vor allem aber beim Lesen, viel Spaß zu wünschen!


Tags: Saarzeitung




Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine
TERMIN EINGEBEN