Home Regionalverband Völklingen

Schneller als gedacht: Saarbrücker dominieren 29. Sonnwendlauf der LTF Köllertal: Becker und Woysch gewinnen mit viel Vorsprung

Völklingen
Schneller als gedacht
Saarbrücker dominieren 29. Sonnwendlauf der LTF Köllertal: Becker und Woysch gewinnen mit viel Vorsprung
David Benedyczuk
14. Juni 2016

Jan Lukas Becker und Nicole Woysch haben den Sonnwendlauf in Völklingen gewonnen. Die Wetterkapriolen hatten dafür gesorgt, dass weniger Teilnehmer am Start waren als 2015. Die, die gekommen waren, lobten den Lauf in höchsten Tönen.
Los geht's: Beim Sonnwendlauf in Völklingen machten sich insgesamt 421 Teilnehmer auf die Strecke. Fotos: Thomas Wieck
Los geht's: Beim Sonnwendlauf in Völklingen machten sich insgesamt 421 Teilnehmer auf die Strecke. Fotos: Thomas Wieck
Von den Wetterkapriolen der vergangenen Tage blieb der 29. Sonnwendlauf der Lauftreff-Freunde (LTF) Köllertal verschont. Es war am vergangenen Sonntag nicht nur trocken. Ab und an lugte im Zielbereich an der Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen sogar die Sonne aus der Wolkendecke hervor.

 

Exakt zwei Minuten schneller

Die unerwartet guten Bedingungen hatten sicherlich ihren Anteil daran, dass es für Jan Lukas Becker überraschend gut lief. „Ich war schneller als gedacht“, erklärte der Saarbrücker lächelnd. Der 23-Jährige, der für die LG Region Karlsruhe läuft, erreichte das Ziel um 10.48 Uhr. In 55:18 Minuten lief Becker nicht nur am schnellsten. Er unterbot auch deutlich seine Siegerzeit aus dem vergangenen Jahr, als er für die zehn Meilen (16,1 Kilometer) exakt zwei Minuten mehr benötigt hatte. „Die Strecke war schön abwechslungsreich und nur ein bisschen matschig. Da hätte ich nach dem Regen der vergangenen Tage mehr erwartet“, sagte der überlegene Sieger, der sich früh vom Rest des Feldes gelöst und letztlich 8:14 Minuten Vorsprung vor dem zweitplatzierten Teklu Temesgen hatte. Der 28-Jährige aus Eritrea lebt seit zwei Jahren in Deutschland. Er hat seit knapp einem Jahr bei der LAG Saarbrücken ein sportliches Zuhause gefunden.

 

„Es war toll. Ich bin total froh und hätte das so nicht erwartet“, freute sich Temesgen über sein starkes Rennen. Das galt auch für LAG-Trainer Jürgen Tubbesing: „Wir haben inzwischen ja einige Läufer aus Eritrea und Syrien bei uns im Verein integriert. Solche kleinen Erfolge stärken deren Selbstvertrauen enorm.“

 

Als Dritter kam Thorsten von dem Broch von Gastgeber LTF Köllertal ins Ziel. Gleich danach folgte mit Nicole Woysch vom LAZ Saarbrücken bereits die erste Frau. Die Triathletin benötigte 1:04:36 Stunden. Sie war danach allerdings kurz angebunden. „Ich muss gleich zum nächsten Wettkampf“, sagte die 39-Jährige – und verabschiedete sich im Sauseschritt. Evi Klahm genoss ihren dritten Platz im Zielbereich ausgiebiger. Sie fand lobende Worte für den Sonnwendlauf. „Es war super schön und klasse organisiert“, sagte die 48-Jährige, die eine Erklärung für das klare Unterbieten ihrer anvisierten Zeit parat hatte: „Ich wollte 1:20 Stunden laufen, 1:14 sind es geworden. Die Streckenposten unterwegs haben einen so toll angefeuert, da musste man einfach schnell laufen.“

 

Rasch unterwegs waren auch viele junge Athleten, die in den Schülerläufen über zwei Kilometer starteten. Etwa Joshua Both von den LTF Köllertal, der seinen Vorjahressieg nicht nur wiederholte, sondern in 7:06 Minuten sogar eine halbe Minute schneller war. „Ich spiele ansonsten noch Fußball beim SV Röchling Völklingen. Obwohl ich das Laufen zuletzt nicht so viel trainiert habe, lief es richtig gut. Das hätte ich nicht gedacht“, sagte der 15 Jahre alte Köllerbacher, für den es nach der Gruppenmeisterschaft als Torwart der B 2-Jugend erneut Grund zur Freude gab.

 

Weniger Starter als 2015

Zufriedene Gesichter gab es auch bei den meisten Teilnehmern, wobei der Zuspruch mit 421 gewerteten Läufern unter dem des Vorjahres blieb. 2015 waren es 501 Teilnehmer. „Es war ja nicht überall so trocken wie hier. Ich denke, das hat einige von einem Start abgehalten“, mutmaßte LTF-Pressewart Bernhard Jochum.

 

ltf-koellertal.de

 

 

Zum Thema:

 

auf einen blick Ergebnisse bei der 29. Auflage des Sonnwendlaufes der Lauftreff-Freunde Köllertal (10 Meilen): Frauen: 1. Nicole Woysch (LAZ Saarbrücken) 1:04:36 Stunden; 2. Marina Wierz (LC Völklingen) +3:28 Minuten; 3. Evi Klahm (LAZ Saar 05 Saarbrücken) +9:52, 4. Michèle Krebs (LTF Köllertal) +12:32, 5. Stephanie Dörr (ohne Angabe) +14:03. Männer: 1. Jan Lukas Becker (LG Region Karlsruhe) 55:18 Minuten; 2. Teklu Temesgen (LAG Saarbrücken) +8:14 Minuten; 3. Thorsten von dem Broch (LTF Köllertal) +8:37; 4. Michael Roth (LAG Saarbrücken) +11:03; 5. Abraham Habte (LAG Saarbrücken) +11:21; 6. Peter Wagner (LT Dudweiler) +12:07; 7. Corica Biagio (LTF Köllertal) +12:11; 8. Manfred Komenda (TV Lebach) +13:33. bene





Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was