Home Saarlouis Rehlingen-Siersburg

TV Rehlingen erfolgreich in Belgien

TV Rehlingen erfolgreich in Belgien
23. Dezember 2019

Sportgymnastinnen glänzen mit acht Medaillen.
Anna Spanier (hinten) holte Silber in der Gesamtwertung ihrer Altersklasse. Vorne vlnr: Lena Felk, Lana Gottmann und Sophia Kimmel.
Anna Spanier (hinten) holte Silber in der Gesamtwertung ihrer Altersklasse. Vorne vlnr: Lena Felk, Lana Gottmann und Sophia Kimmel.

Am vergangenen Samstag, 14. Dezember, fand in Wemmel, Belgien, das "Christmas Throphy Wemmel" Turnier in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Bei dem internationalen Wettkampf konnten die Sportgymnastinnen vom TV Rehlingen ihre neuen Choreografien präsentieren und insgesamt acht Medaillen mit nach Hause nehmen. Vertreten waren Gymnastinnen aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, Ungarn, Russland sowie der Ukraine.

Bei den ältesten Starterinnen der Jahrgänge 2003 und älter (C Senior) startete Anna Spanier mit den Handgeräten Reifen und Keulen. Nach gelungenen Darbietungen durfte sie sich über die Silbermedaille freuen. In den Einzelwertungen wurde sie für ihre Keulenübung ebenfalls mit dem zweiten Platz belohnt. Mit dem Reifen schaffte die 17. Jährige es sogar ganz nach oben auf das Treppchen.

Auch im Jahrgang 2010, aber in der Kategorie B, kämpfte Lana Gottmann im stärksten Teilnehmerfeld gegen 14 Konkurrentinnen und durfte sich trotz Unsicherheiten in der Seilübung über den dritten Platz freuen. In der Gesamtwertung reichte es für einen sehr guten achten Platz.

Auch Sophia Kimmel und Lena Felk starteten in der Kategorie B für den Jahrgang 2011. Ohne Handgerät und mit dem Reifen schafften sie in der Gesamtwertung die Plätze sieben und acht.

Die jüngsten Mädchen vom Jahrgang 2012 zeigten eine Übung ohne Handgerät. Hier konnte Daria Usoltsev mit einer ausgefallenen Choreografie glänzen und den dritten Rang erreichen.

Das Turnier in Wemmel war ein guter Test für die kommende Wettkampfsaison mit ausgezeichneten Ergebnissen. Und das trotz der mehr als bescheidenen Trainingssituation für die Rehlinger Sportgymnastinnen. Seit dem 18. November ist die Kreissporthalle für Reparatur- und Reinigungsarbeiten geschlossen, wodurch die Haupt- bzw. einzige Trainingsstätte bis Ende des Jahres wegfällt. Umso höher sind die Leistungen am Wochenende zu bewerten.




Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was