Home Saarlouis Saarlouis

Die Nippelspanner starten durch: Junger Gerlfanger Bike Club erfreut sich immer größerer Beliebtheit – Eigene Veranstaltung wieder ein Erfolg

Die Nippelspanner starten durch
Junger Gerlfanger Bike Club erfreut sich immer größerer Beliebtheit – Eigene Veranstaltung wieder ein Erfolg
David Benedyczuk
23. August 2016

Der Bike Club besteht vornehmlich aus jungen Leuten. Seit Kurzem bietet der Verein auch Training für die Kleinen an. Fotos: Bike Club Nippelspanner
Der Bike Club besteht vornehmlich aus jungen Leuten. Seit Kurzem bietet der Verein auch Training für die Kleinen an. Fotos: Bike Club Nippelspanner
Nippel up! – so lautet der Schlachtruf des Gerlfanger Bike Clubs (GBC) Nippelspanner. Der fetzige Slogan kommt nicht von ungefähr, denn der Verein, der sich auf die Mountainbike-Varianten Downhill, Enduro und Pumptrack spezialisiert hat, ist zum einen ein ziemlich junger. Zum anderen wird er ausnahmslos von jungen Leuten geführt: „Das Durchschnittsalter im Vorstand liegt bei etwa 20 Jahren. Das findet man wohl nicht allzu oft“, sagt der Vorsitzende Luca Biwer lachend. „Wir haben den Verein im November 2009 mit sieben Leuten gegründet, um unsere ,Dirtline‘ zu realisieren. Damit dieses Projekt auf gesunden Füßen steht“, erläutert der 21-Jährige. Als Dirtline bezeichnet man einen Parcours, auf dem sich mehrere Sprünge aneinanderreihen.

 

Nippelspanner Wiesen- rennen ein voller Erfolg

Was in Gerlfangen damals vor allem aus organisatorischen Gründen anlief, stellt sich inzwischen als echte Erfolgsgeschichte dar. Die Mitgliederzahl des GBC ist seitdem auf rund 60 Personen angewachsen. Neben dem montags stattfindenden Training organisieren die Nippelspanner nicht nur gemeinsame Fahrten in die Bikeparks der Umgebung, sie haben auch eine eigene Veranstaltung ins Leben gerufen: Das Nippelspanner Wiesenrennen fand bei bisher zwei Auflagen großen Anklang. Anfang Juni stellten sich etwa 60 Starter der Hatz über die hergerichtete Rennwiese in Gerlfangen, beäugt von hunderten Zuschauern. „Wir wollten mit dem Verein etwas Größeres anbieten, nicht nur für Mitglieder. Also haben wir bei den Bauern im Ort nachgefragt, ob wir dafür ein Gelände bekommen. Das war kein Problem – und es hat sich gelohnt: Wir sind richtig zufrieden mit unserem Wiesenrennen“, erzählt Biwer.

 

Er selbst fand mit 14 Jahren richtig Zugang zum Mountainbike-Sport. „Ich war vorher Leichtathlet. Das war auch cool, aber die Action hat mir ein wenig gefehlt“, verrät Biwer. Danach startete er mächtig durch, feierte schnell erste Erfolge. Zunächst verstärkt in der Variante Downhill, bei der die unwegsame Strecke nur bergab führt. Inzwischen legt er den Fokus mehr auf Enduro-Rennen, bei denen es zwar auch zumeist abwärts geht, wo aber auch knackige Gegenanstiege lauern: „Da ist die Fahrzeit länger und man braucht mehr Ausdauer. Das liegt mir mehr“, so der Industriemechaniker-Azubi, der zwecks Ausübung seines Sports viel unterwegs ist. Erst Mitte Juli startete er bei einem Lauf der Enduro-World-Serie im italienischen La Thuile im Aostatal. „Das war eines der härtesten Rennen, die ich gefahren bin. Es gab sechs Wertungsprüfungen mit je zehn bis 15 Minuten Fahrzeit und an die 6000 Tiefenmeter. Sehr anstrengend, irgendwann machen da die Hände nicht mehr so mit“, sagt Biwer mit Blick auf die landschaftlich anderen Voraussetzungen in der Mont-Blanc-Region.

 

Mittlerweile auch Angebote für Kinder

 

Dennoch bemühen sich die Gerlfanger Radcracks seit längerem um die Genehmigung zum Bau einer eigenen Downhill- und Endurostrecke in der Nähe des Hochseilgartens. Sollte es klappen, dürfte es die bisherige Erfolgsgeschichte nur zusätzlich ankurbeln. Inzwischen bietet der junge Verein auch Training für Jüngere an: Das Kids-Training für den Nachwuchs im Alter von zehn bis 15 Jahren findet montags ab 18 Uhr statt.

 

 

Zum Thema:

 

Auf einen Blick Der Gerlfanger Bike Club (GBC) Nippelspanner wurde 2009 gegründet und hat rund 60 Mitglieder, die vor allem die Mountainbike-Varianten Downhill und Enduro betreiben. Das reguläre Training findet montags von 19 bis 21 Uhr statt, ab 18 Uhr für Kinder zwischen zehn und 15 Jahren. Der Clubvorsitzende Luca Biwer zählt zu den stärksten nationalen Fahrern im Bereich Downhill und Enduro. Zu den jährlichen Höhepunkten des jungen Gerlfanger Vereins zählt das Nippelspanner Wiesenrennen, das nächstes Jahr zum dritten Mal stattfinden wird. Weitere Infos unter www.nippelspanner-ev.de



Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was

Termine